Beiträge von darock

    na ja ich sage mal für mein Teil einen HR-V mit einem Type R vergleichen geht ja wohl nicht ( meine Meinung ) .
    Da glaube ich auch das der HR-V für Dich ( Bernhard ) das falsche Auto war .

    wenn man sich mal den Motor und das spezielle fahrwerk wegdenkt ist es nur ein normaler civic. Für den Preis des hrv bekommt man locker auch den bestausgestatteten Civic.


    Der Vergleich hinkt also keineswegs.


    Der civic bietet für das gleiche Geld die komplettere Ausstattung. Einzig das hohe sitzen fehlt.


    Und der civic entspricht zum Großteil dem Honda Qualitätsstandard. Zumindest dem was ich aus fast 30 Jahren Honda Erfahrung in der Familie gewohnt bin.


    Der civic ist nicht fehlerfrei. Es knarzt eine Leiste am Armaturenbrett und das Lenkrad steht nicht ganz gerade beim gerade fahren. Beides wird noch behoben und dann war es das.


    Bernhard

    Mensch @darock, jetzt gib halt einfach zu, dass der HR-V von Anfang an irgendwie nicht das richtige Auto für Dich war. ;) Dass der TypeR ein klein wenig mehr Spaß macht, als der HR-V, ist doch klar und dass er bei gleicher Fahrweise nicht zwangsläufig viel mehr schlucken muss, auch.

    ehrlich gesagt kann ich das keinesfalls sagen. Der hrv wäre für mich perfekt gewesen. War ja auch bei der Probefahrt extrem begeistert. Gefahren bin ich damals einen Benziner mit Schaltgetriebe.


    Hätte der Wagen nicht ausschließlich Probleme gemacht, wäre ich immer noch glücklicher hrv Fahrer.


    Da ich für mein Geld die entsprechende Qualität erwarte und mich nicht mit halbherzigen Lösungen zufrieden gebe wäre ein 1:1 Tausch auf einen Diesel hrv nicht in frage gekommen. Ich habe mehrere wägen begutachtet! Ausnahmslos alle hatten bereits im schauraum die selben Mängel wie meiner. Abgesehen vom Automatik Problem und dem Mager Ruckeln.
    Der Qualitätsstandard bei den hrv ist zwei Klassen unter dem typischen Honda Niveau. Traurig für mich als Honda Liebhaber aber so ist es eben.


    Ich wäre nicht glücklich geworden. Das war die wichtigste Erkenntnis. Es ist eine Riesen Last von mir abgefallen als ich den hrv endlich los war. Kann sich keiner so richtig vorstellen und alle denken, ich nörgle nur herum. Fakt ist, der Wagen war eine einzige Katastrophe und es hat mich seelisch schon belastet. Ich hatte schlaflose Nächte weil ich nicht wusste was ich tun soll. Mein erster durchaus nicht ganz billiger Neuwagen wurde zu so einem Debakel.


    Dass es jetzt so ausgegangen ist, ist wirklich erfreulich.


    Der civic hat übrigens die Rückbank wieder richtig geteilt. Habe ich am dritten Tag schon genutzt. Eine Wohltat!


    Die Scheibenwaschanlage spritzt auch bei 180 noch auf die Scheibe!


    Sogar das connect mit navi funktioniert.


    Der totwinkelassistent ist ein echtes Highlight. Das fehlt dem hrv.


    Das einzige das mir fehlt ist die Sitzheizung. Aber dafür heizt der civic ordentlich. Ich hatte ganz vergessen wie super eine richtige Heizung ist. Dagegen ist die vom hrv lächerlich.


    Bernhard

    Wie es aussieht hast Du genug Geld, anders kann ich mir deine Fahrweise nicht erklären. Bei 12 l kommen mir persönlich die Tränen. Muss Familie und mich selbst durchbringen und hab auch nicht im Lotto gewonnen. X(:!:

    das war das erste probieren mit dem spassmobil. Ich rauche und trinke nicht, deswegen habe Ich die 10 Euro locker für so Späße parat.


    Der aktuelle Tank bewegt sich bei 8l.


    Das ist für ein Auto dieser Leistungsklasse mehr als passabel.


    Es ist immerhin nur 0,5 mehr als der hrv bei gleichem Fahrprofil und deutlich weniger fahrspass gebraucht hat.


    Also ist entweder der civic ein sparwunder oder der hrv eine saufdose.


    Bernhard

    Bei manchen Antworten hier kann man sich wirklich seinen Teil denken. Das Forum hat einen Technisch sehr versierten User verloren, da hier aber eh kaum einer Technisch was dazulernen will aber eigentlich egal.


    Ich beglückwünsche dich sehr Herzlich zum FK2R und man wird sich im Civic Forum ja hoffentlich wieder lesen.


    Der FK2R hat mehr mechanischen Grip und kommt so leichter im Winter wo hoch, sofern der Schnee nicht zu hoch ist. Bei z.b. 15cm Neuschnee fährt der HRV aber auch schlecht ;-)

    Danke :)
    Ich liebe den Wagen. Habe schon 500km am Tacho und es zaubert jedes Mal aufs neue ein Lächeln in mein Gesicht.
    Gleich mal beim ersten Tank Durchschnitt 12l durch gepumpt :D ... naja lustig wars :D


    Zum Thema Schnee:
    a) ist die Elektronik abschaltbar
    b) hat das eine mechanische Differentialsperre


    Das fährt auch bei 15cm Neuschnee weiter als der hrv. Mechanischer Grip ist um Galaxien (Welten reicht nicht) besser.


    Aber das Auto ist viel zu schnell und unverantwortlich für die durchschnittliche Spaßbremse hier. :P


    Bernhard

    IMG_0728 Klein.jpeg


    Der HRV hat sich heute von mir mit exzessivem Magerruckeln verabschiedet. Das ist genau die Art und Weise wie ich mir die letzte Fahrt vorgestellt habe.


    Honda hat auf jeden Fall eingelenkt und mir ein sehr gutes Tauschangebot gemacht. Ihr könnt euch sicher sein, dass ich der mexikanischen Mistdose keine zehntel Sekunde nachweinen werden.


    Auf Wiedersehen ;)


    denke ihr werdet mich nicht vermissen.


    Bernhard

    @Sternentorbauer
    Wollte damit nicht sagen, dass du es nicht weißt wie das geht. Hat mich nur interessiert. Wird sicher auch wen geben der das liest und sich jetzt denkt "oh, deswegen sehe ich nie was am messstab" :D
    Beim ersten herausziehen verteilst du natürlich auch Öl im ganzen Rohr. Das sieht man dann beim zweiten Mal oft auch als schlieren.


    Aber das mit dem klaren Öl ist eben Honda. Wenn man immer brav Öl wechselt und ein guten vollsynthetisches Öl verwendet sieht das auch nach 200.000km da drin so sauber aus.


    Habe selbst Fotos von meinem alten Civic bei 140t. Da konnte man sogar noch die Kontrollfarbmarken auf den ventilfedern sehen und es gab keine Ablagerungen :)


    Bernhard

    Hast du den messstab einmal heraus gezogen, abgewischt, wieder rein gesteckt und dann abgelesen?


    Ansonsten ist es normal, dass oben etwas Öl drauf ist. In der Röhre in der der Messstab steckt ist ja auch etwas Öl.


    Es zählt nur was zwischen den Markierungen ist.


    Bernhard

    Na ist doch eh logisch. Das Loch unten ist min. Das Loch oben max. Dazwischen ist traditionell 1L Volumen.


    Ölstand ist ca bei 2/3.


    Ablesbarkeit ist, wenn das Öl so sauber ist, wirklich nicht so gut.


    Was hilft ist, wenn man den messstab mit einem ganz groben Schleifpapier etwas aufrauht oder mit einem Messer über Kreuz ritzer rein macht. Nach der Aktion gut sauber machen damit ja kein schleifsand in den Motor gelangt.


    Bernhard

    Das war aber immer schon so, dass man bei den Hondas tendenziell 1-2 Grad wärmer stellen musste damit es wohlig warm wird.


    Klimasteuerungen sind übrigens das Einzige, das deutsche Autobauer wirklich um Längen besser können als alle anderen. Selbst in einem A3 von 2004 funktioniert das besser als in einem 2016er Honda.


    Bernhard