Reifendruckwarnsystem

  • zur Fortsetzung des Themas aus anderem Thread …


    @Ellocovienna schrieb:
    Das Reifendruckwarnsystem hat in 20.000km 8 mal gemeldet, dass der Reifendruck nicht in Ordnung ist, hat aber nach Konfiguration wieder funtkioniert.


    @Bompel schrieb:
    Gehört auch nicht zum Thema, aber da Du es geschrieben hast, meine Frage: Initialisierst Du das Reifendruckwarnsystem schön brav nach jedem Räderwechsel oder Reifendruck kontrollieren an der Tanke?

    LG
    トーマス (Tōmasu)
    :m0001:


    Seit 14.10.2016 voll zufrieden mit meinem Honda HR-V 1.6 i-DTEC (Executive, ruse black, Chrom-Paket, Originalfelge "Potis", 4 Jahre Garantie + Wartung) :love:
    "When all is said and done, it’s hard to beat a Honda!" ;)

    Einmal editiert, zuletzt von SHIGERU ()

  • Bei mir wird das Reifendrucksystem immer vom Händler nach dem Reifenwechsel kallibriert. "Trotzdem" löst es ca. 1x im Jahr ohne erkennbaren Grund aus … Anfangs war ich in Panik, denn man hat ja im Kopf, dass man jetzt gleich auf der Felge fährt, wenn man nicht anhält.


    Die Schwierigkeit ist meines Erachtens, ein Luftdruckprüfgerät zu finden, dass "genau genug" ist. Jede zweite Tanke hat schon gar keins mehr und den Rest kann man vergessen ... Und scheinbar nimmt das System diese Ungenauigkeiten auch übel ...

    LG
    トーマス (Tōmasu)
    :m0001:


    Seit 14.10.2016 voll zufrieden mit meinem Honda HR-V 1.6 i-DTEC (Executive, ruse black, Chrom-Paket, Originalfelge "Potis", 4 Jahre Garantie + Wartung) :love:
    "When all is said and done, it’s hard to beat a Honda!" ;)

  • Meine Erfahrung mit dem System (jaja, Papa kümmert sich um 2 HR-V und 1 Jazz :huh: ):
    Jedes der Autos gibt 3-4 mal im Jahr diese Reifendruck-Meldung. Bei Winter-Sommer-Reifen-Wechsel und halt meist nochmal zwischendrin.


    Grund: Es wird nur noch getankt, gefahren und (bis auf die Inspektionen) sonst "absolute Sorglosigkeit" :saint: ... und, Panik =O oh Schreck, Warnmeldung


    Dialog: Schon wieder ... Ich denk mir: Jaja "schon wieder", würdet ihr mal ab und zu ...


    Das System meckert bei uns, wenn einer der Reifen mal so um die 0,2 Bar weniger hat als die anderen. Dann macht Papa und Initialisiert danach.


    Ich bin froh, dass die Meldungen zuverlässig kommen. Es war noch nie was an den Reifen (bis auf den Druckverlust eben) ... aber fragt nicht, wie lange meine Lieben fahren würden, wenn die Meldung nicht käme ;(


    Die "nervige" Meldung hat zwar bisher bei meiner Mannschaft (und ich vermute mal "wie bei sehr vielen andere Drivern auch") nichts "Erzieherisches" bewirkt :sleeping: aber eindeutig Schäden verhindert ... zumind. solange Papas es richten ;)

    Mike 8)
    Honda HR-V Sport CVT, Modern Steel, 07/2019, Extras: autom. abblendenter Innenspiegel, abnehmbare AHK ab Werk, 5 Jahre Garantie mit Wartungspaket.
    Tochter fährt meinen "alten" Honda HR-V, 1,6 DTEC, Modern Steel, 10/2015, starre AHK, 5 Jahre Garantie.

    Sohn fährt Honda Jazz Hybrid Cross, Black Pearl, 09/2020, 5 Jahre Garantie mit Wartungspaket.

  • Das Thema hatten wir ja bereits an anderer Stelle schon mal -> Reifendruckwarnung ausgelöst


    Wie ich dort schon geschrieben hatte hat das Warnsystem bei uns bislang 2 Mal Alarm geschlagen. Beide Male hatte ich zuvor vergessen, nach dem Reifendruck erhöhen an der Tanke das System zu initialisieren. Beim Räderwechsel erledigt das auch bei mir der Händler (wobei ich es sicherheitshalber trotzdem nochmal mache :whistling: , dauert ja nur ein paar Sekunden).

    Gruß
    Bompel


    Muße ist die Kunst, wirklich nichts zu tun, wenn man nichts tut. (Anton Schnack)



    Honda "Speedy" :P HR-V Executive 1.5 VTEC CVT, Morpho Blue, abnehmbare AHK

  • Beim Räderwechsel erledigt das auch bei mir der Händler (wobei ich es sicherheitshalber trotzdem nochmal mache , dauert ja nur ein paar Sekunden).

    So halte ich es ebenfalls und hatte bisher noch nie eine Warnmeldung.

  • Meins hat sich noch nie gemeldet. Wenn ich Luftdruck an der Tanke prüfe und nachpumpe, habe ich noch nie neu kalibriert. Das System hat sich nie gemeldet. Vielleicht funktioniert es ja gar nicht ?(

    Honda HR-V Executive 1.6 Diesel, weiß, made in Mexico - Wartezeit 6,5 Monate - Übergabe 04/2016

  • Meines nur ein mal. Ich habe den HRV ja direkt auf Winterräder umrüsten lassen und vielleicht hat der Mitarbeiter der Werkstatt es versäumt zu initialisieren. Jedenfalls meldete sich das System während der Fahrt auf der BAB.
    Beim nächsten Halt eingestellt, seit dem Ruhe im Mäusekino. Beim Wechsel auf Sommer/Winterräder initialisiere ich das System immer neu (nach der Prüfung des Luftdrucks).


    Um es zu testen muss man ja nur extra etwas Luft ablassen und ein wenig fahren !!!

    Gruß Thomas


    HR-V...Elegance...ROT...CVT...Benzin!!! :love:
    Honda CRF 1000 L Africa Twin :m0022:

  • Wenn ich Luftdruck an der Tanke prüfe und nachpumpe, habe ich noch nie neu kalibriert.

    Aber nach jedem Reifenwechsel muss man es eigentlich machen (siehe Handbuch). Oder fährst Du Ganzjahresreifen und wechselst nicht?

    LG
    トーマス (Tōmasu)
    :m0001:


    Seit 14.10.2016 voll zufrieden mit meinem Honda HR-V 1.6 i-DTEC (Executive, ruse black, Chrom-Paket, Originalfelge "Potis", 4 Jahre Garantie + Wartung) :love:
    "When all is said and done, it’s hard to beat a Honda!" ;)

  • Aber nach jedem Reifenwechsel muss man es eigentlich machen (siehe Handbuch). Oder fährst Du Ganzjahresreifen und wechselst nicht?

    Mittlerweile Ganzjahresreifen. Vorher nur Sommerreifen. Aber eigtl. müsste es beim Nachfüllen der Luft an der Tanke ja den Unterschied merken? Passiert aber nix.

    Honda HR-V Executive 1.6 Diesel, weiß, made in Mexico - Wartezeit 6,5 Monate - Übergabe 04/2016

  • Aber eigtl. müsste es beim Nachfüllen der Luft an der Tanke ja den Unterschied merken? Passiert aber nix.

    Normalerweise nicht, siehe das folgende Zitat.



    Das ist eigentlich dem HR-V egal, wie viel Druck der Reifen hat, wichtig ist ihm, dass alle Reifen den gleichen Druck haben. Der HR-V hat eine passive Reifendruckkontrolle und kann daher den Druck nicht messen sondern nur, ob ein Reifen weniger Druck hat als die anderen und dann springt die RDKS an. Die Messung dafür wird vom ABS Sensor abgefriffen. Mit weniger Luftdruck dreht das Rad schneller und dann wird alarmiert. Dies geschieht, wie ich schon angemerkt habe, bei einer Differenz von 0,2 bar.

  • Er misst ja den Umfang/Durchmesser der Räder. Wenn die Winterreifen nicht ganz gleich sind wie die Sommerreifen (Profil, anders abgefahren,...) , "schauts so aus" wie ein Druckverlust.

  • Er misst ja den Umfang/Durchmesser der Räder. Wenn die Winterreifen nicht ganz gleich sind wie die Sommerreifen (Profil, anders abgefahren,...) , "schauts so aus" wie ein Druckverlust.

    nicht nur das, auch wen die Sommer und Winter gleiche Dimension sind, sind die Umdrehungen minimal anders, nicht nur wegen der Profiltiefe sondern auch weil Winterreifen durch die weichere Gummimischung auch ein anderes Schlupfverhalten haben als wie die Sommerreifen. Da spielen viele Faktoren mit.


    Also nach dem Rädertausch immer brav neu Initialisieren und gut is.

    lg
    Heimo S.
    .
    97-12 Accord Coupe CD7 2,2i Sherwood Green; 12-17 Civic 1,4 V-Tec Sport 9. Gen White Orchid; 17-?? HR-V 1,5 V-Tec CVT Elegance Navi Lunar Silver