Aufhängung sehr hart

  • Hi Leute!

    Ich habe jetzt ein Paar Km gemacht, wo auch schlechte Fahrbahnverhältnisse herschten. Da das Auto beladen war plus 2 Erwachsene habe ich das Fahrwerk als sehr hart und unkomfortabel empfunden. Habe die Winterreifen auf 2.2 vorne und hinten aufgepumpt, die 16-er.

    Hat jemand eine Idee wie man das Ganze komfortabler machen kann? Sitz mit Luftfederung oder andere Stoßdämpfer nehme ich an?

    Mein RAV4 hat genau dasselbe Verhalten gehabt, aber der HRV ist auch sehr brutal auf schlechter Autobahn.

    Positiv ist natürlich der Verbrauch...

    :(

    2021 H-RV Made In Japan

    D-Tec Elegance Navi

    Crystal Black Pearl

  • Fahrkomfort ist eine dieser Geschichten, die ja subjektiv recht unterschiedlich empfunden werden. Für meine Begriffe könnte das Fahrwerk des HR-V durchaus eine Spur komfortabler abgestimmt sein, ich habe aber auch schon wesentlich Schlimmeres erlebt. Brutal würde ich es jedenfalls nicht nennen.


    Ich bezweifle, dass Honda Sitze mit Luftfederung in die Zubehörliste mitaufnimmt, neuerdings gibt es ja nicht mal mehr eine AHK.

    Gruß
    Bompel


    A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory. LLAP

    - Leonard Nimoy -



    Honda "Speedy" :P HR-V Executive 1.5 VTEC CVT, Morpho Blue, abnehmbare AHK

  • Fahrkomfort auf schlechte Strassen ist auf keinem Fall subjektiv! Es ist sehr sehr schlecht mit dem HRV, ich werde den Reifendruck reduzieren auf die Werksangaben 2,1 2.0, eine andere Idee habe ich nicht.

    2021 H-RV Made In Japan

    D-Tec Elegance Navi

    Crystal Black Pearl

  • Die straffe Fahrwerksabstimmung ist typisch japanisch und hat durchaus fahrphysikalische Vorteile. In Japan fällt das nicht in's Gewicht, weil es dort schlichtweg keine schlechten Straßen gibt. Und spätestens seit dem Facelift ist der HR-V eben wieder ein waschechter Japaner.


    Wenn ich zum Ferienhaus nach Ungarn fahre, kann ich ab der österreichisch-ungarischen Grenze nachvollziehen, was du meinst. Es ist dann schon ein heftiges "Gerumpel", dem man dort durch das straffe Fahrwerk und die immer schlechter werdenden Straßen ausgesetzt ist.


    Es heißt ja nun nicht umsonst "Fahrwerks"-Abstimmung. Mit einem Dämpferaustausch allein wirst du da wenig erreichen.


    Aus meiner Sicht gibt es zwei Lösungen: Entweder du erträgst es wie ich bei meinen Fahrten in Ungarn, oder du wechselst zu einem französischem Auto (weiche Fahrwerksabstimmung; dafür schwammiges Fahrgefühl).

    LG
    トーマス (Tōmasu)
    :m0001:


    Vom 14.10.2016 bis 01.04.2022 voll zufrieden mit meinem Honda HR-V 1.6 i-DTEC (Executive, ruse black).

    Seit 20.04.2022 begeistert von meinem Honda HR-V 1.5 eHEV (advance style, sand-khaki)
    "When all is said and done, it’s hard to beat a Honda!" ;)

  • Ich fahre auf 16 Zoll Ganzjahresreifen (2,4 bar rundum) und kann bestätigen, dass der Federungskomfort auf kleinen Unebenheiten und Kopfsteinpflaster recht steif ist, was man deutlich spürt und hört, manchmal empfinde ich das als störend aber finde ich es kein echtes Problem.

    Die Federung bestimmt maßgeblich das Fahrverhalten und besser etwas zu steif als etwas zu weich. Meine Erfahrung mit 3 japanischen Marken ist, dass sie eine etwas steifere Federung haben. Der HR-V bleibt in schnellen Kurven bemerkenswert flach und das ist wirklich schön.

    Hinten kann man aber eventuell noch ein paar schwere Gartenfliesen oder Zementsäcke legen, um den (hinteren) Federn eine etwas höhere Vorspannung zu geben. Etwas weniger Knallen, aber auch etwas weniger straffe Lenkung. Funktioniert genau so wie beim Motorräder... ;)

    1. NC750X DCT, Garmin Zümo, Matt Pearl Glare White (2015) 8)

    2. HR-V: 1.5 Benzin, Elegance + Nav., Modern Steel (2016) :thumbup:

  • Hallo zusammen,


    was kill schreibt, kann ich bestätigen. Aber wie oben schon gesagt, die Empfindung ist subjektiv.

    Mein HR-V und der Opel Kadett sind die "Härtesten" von allen Marken, die ich bisher gefahren habe.

    Wenn`s dann mal holprig wird ,werden die Zügel eben etwas angezogen.

    Ansonsten bin ich mit dem Honda sehr zufrieden.


    1,6 Exe Bj. 2016

  • Danke für euren Feedback Leutz!

    Ich bin grundsätzlich auch zufrieden mit dem Auto. War ja fast 15 J. mit einem Rav4 unterwegs, das sehr ähnlich gefedert war.

    Ich bin momentan recht oft unterwegs auf schlechte Strassen. Es kommt mir vor, wenn das Auto nicht zu sehr beladen ist, ist das Gerümpel nicht so heftig. Anders bei Beladung, die Stossdämpfer sind dann total überfordert. Der RAV4 ist extra dafür gebaut schwere Lasten problemlos zu ziehen. Ich denke der HRV ist eher anders, aber man gewöhnt sich langsam.

    Wünsche allen ein erfolgreiches Neujahr!

    2021 H-RV Made In Japan

    D-Tec Elegance Navi

    Crystal Black Pearl