• Hallo miteinander!


    Ich habe eine Frage zu dem akustischen Warnsignal der Einparkhilfe.
    Gibt es eine Möglichkeit den Warnton lauter zu stellen. Die Bedienungsanleitung des 2019er Modells sagt dazu leider nichts.


    VG

    ""

    Honda HR-V, Elegance, 1,5l, Schalter, Modell 2019, Midnight-Blue Beam Met.

  • Meines Wissens geht das beim HR-V leider nicht. Wobei ich die Lautstärke eher etwas runterregeln würde, wenn ich denn könnte.

    Gruß
    Bompel


    Muße ist die Kunst, wirklich nichts zu tun, wenn man nichts tut. (Anton Schnack)



    Honda "Speedy" :P HR-V Executive 1.5 VTEC CVT, Morpho Blue, abnehmbare AHK

  • Der Signalton der Einparkhilfe ist beim HR-V nicht regelbar, wobei ich die Lautstärke ebenso wie Bompel eher leiser anstatt lauter stellen würde.

  • Radio aus...

    Du sagst es. Ich habe beim Ein- und Ausparken aus Sicherheitsgründen nie Musik laufen.


    Ebenso kommt es vor, dass ich bei dichtem Verkehr, unübersichtlichen Straßen, unbekannte Strecken, etc. die Musik abschalte, damit ich mich ganz auf das Fahren konzentrieren kann und nicht abgelenkt werde.


    Dies soll jetzt kein Vorwurf gegen diejenigen sein, die grundsätzlich Musik hören und in diesem Fall kann ich es auch nachvollziehen, dass sie sich eine Lautstärkeregelung der Einparkhilfe wünschen.

  • Radio aus, dann ist es laut genug ....zu Mindest mir

    Bitte bedenken, dass es auch Leute unter uns gibt, die z.B. wegen Schwerhörigkeit Probleme haben, bestimmte Signaltöne (Frequenzen) gut zu hören. Es muss also nicht das brüllende Radio dran Schuld sein; davon hat @hondahrvnrw im Übrigen auch nichts geschrieben.


    Wer jetzt denkt, ob man dann Autofahren darf/soll, dem sei gesagt, dass Schwerhörigkeit und sogar Taubheit kein Hinderungsgrund sind. Es gibt hierfür spezialisierte Fahrschulen. Allerdings ist man durch das Straßenverkehrsgesetz gehalten, seine Sinne für's Fahren bestmöglich zu präparieren (Hörgerät, Brille etc.); so müssen z.B. auch Sehschwächen stets ausgeglichen werden (Brille, Kontaktlinsen); auch dann, wenn man die Mindestanforderungen auch ohne Sehhilfe gerade so erfüllt ...


    Schwerhörigkeit und Taubheit werden von Betroffenen durch spezielle Verhaltensweisen (z.B. über verstärkte Wahrnehmung durch das Sehen) beim Fahren gewohnheitsmäßig gut kompensiert. Nun soll die Einparkhilfe (zusammen mit dem Rückfahr-Bildschirm) ja das lästige Sich-umdrehen-und-schauen müssen durch die Signaltöne weitestgehend ersetzen. Hört man die Töne schlecht, kann man dies in diesem Fall auch schlecht kompensieren und wird deshalb - wie ohne Einparkhilfe - durch Schauen und Abstand Einschätzen einparken müssen.


    Eine Kompensationsmöglichkeit könnte hier allerdings sein, sich an den "blinkenden Fahrzeugecken" auf dem Bildschirm zu konzentrieren (erst grün, dann gelb/orange, dann rot) ...

    LG
    トーマス (Tōmasu)
    :m0001:


    Seit 14.10.2016 voll zufrieden mit meinem Honda HR-V 1.6 i-DTEC (Executive, ruse black, Chrom-Paket, Originalfelge "Potis", 4 Jahre Garantie + Wartung) :love:
    "When all is said and done, it’s hard to beat a Honda!" ;)

  • Bitte bedenken, dass es auch Leute unter uns gibt, die z.B. wegen Schwerhörigkeit Probleme haben, bestimmte Signaltöne (Frequenzen) gut zu hören.

    Das ist selbstverständlich ein berechtigter Einwand und ich muss zugeben, dass ich diesen möglichen Grund gar nicht in Betracht gezogen habe.


    Dennoch ging es aber bei dieser bereits des Öfteren gestellten Frage in erster Linie darum, dass man aufgrund der Musiklautstärke die Signaltöne mehr oder weniger überhört.

    Einmal editiert, zuletzt von Webmark ()

  • Das sichere Ein- und Ausparken kann je nach Parksituation schon mal das Schwierigste an einer Autofahrt sein. So ähnlich, wie beim Fliegen, da sind die paar Minuten bei Start und Landung die anspruchvollsten und gefährlichsten Abschnitte des ganzen Flugs, auch wenn der 12 Stunden dauert.


    Auch wenn man sich unterwegs musikalisch berieseln lässt (flotte Musik kann Konzentration und Aufmerksamkeit angeblich sogar fördern), spätestens beim Parken sollte man wirklich alle Sinne beisammen haben. ^^ Daher halte ich es wie @Webmark und schalte die Musik beim Parken i.d.R. ab. Dann ist mir das Gepiepse der pdc allerdings tatsächlich eher zu laut, als zu leise. Die pdc zu deaktivieren ist für mich aber auch keine Option, da der Nutzen überwiegt.


    So gesehen wäre eine individuell einstellbare Lautstärke, die es in vielen Fahrzeugen gibt, doch ein guter Verbesserungsvorschlag für das nächste Modell.

    Gruß
    Bompel


    Muße ist die Kunst, wirklich nichts zu tun, wenn man nichts tut. (Anton Schnack)



    Honda "Speedy" :P HR-V Executive 1.5 VTEC CVT, Morpho Blue, abnehmbare AHK

  • Nach 2 Tagen mit dem Neuen muss ich sagen dass mir das Warnsignal auch zu leise ist. X(
    Bin das lauter gewohnt.


    Sonst bis auf die grottenschlechte Rückfahrkamera alles gut, tagsüber geht es ja noch halbwegs aber im dunkeln. ;(
    Dachte erst die ist verdreckt aber da wird auch durch reinigen der Linse nix besser. :thumbdown:

    Gruß,
    Tom


    HR-V Exe 1.5 I-VTEC CVT 18", Ruse Black, AHK abnehmbar

  • Ehrlich, ich weiß nicht wie laut das Gepiepse sein muss, mich nervt es nur und ist mir auch zu laut.
    Dabei muss ich sagen das ich es bisher beim einparken gar nicht hatte, erst vor kurzem hatte ich mir fürs Navi ein Update machen lassen und siehe da, danach piepst es bei meinem Honda jetzt auch. Der Werkstatt ist wohl aufgefallen das es meinem nicht aktiviert war?
    Übrigens wenn ich in meine Garage einparke (rückwärts) brauch ich auch keine Helferlein und die letzten 2 mtr. muss es auch ohne Seitenspiegel gehen sonst hätte ich schon lange keinen mehr. :D
    Sieht dann so aus


    DSCN2399.JPGDSCN2401.JPGDSCN2400.JPG

    Gruß Dieter




    HRV EXE Autom. Asphaltgrau, AHK abnehmbar, Allwetterreifen

    Jeder ist zu etwas nützlich und sei es als schlechtes Beispiel
    :D

    Einmal editiert, zuletzt von hondianer ()

  • Das System war möglicherweise am Schalter nur ausgeschaltet und keiner hat es eingeschaltet. :D

    HR-V 1,5 Executiv CVT Milano Red bestellt am 24.3.16 Lieferung unverbindlich August,
    19.5.16 November, 20.9.16 Lieferung 12.10.16, beim HH 5.10.16, Übergabe 14.10.16

  • Das wäre mir zu heiß <X

    Eigentlich für mich kein Problem, das einzige worüber ich schon mal nachdenke - hoffentlich bekomme ich mal rechts keinen Platten über Nacht. :D
    Dann würde es eng, besonders beim raus fahren. :S

    Gruß Dieter




    HRV EXE Autom. Asphaltgrau, AHK abnehmbar, Allwetterreifen

    Jeder ist zu etwas nützlich und sei es als schlechtes Beispiel
    :D

  • ... und die letzten 2 mtr. muss es auch ohne Seitenspiegel gehen sonst hätte ich schon lange keinen mehr. :D Sieht dann so aus


    DSCN2399.JPGDSCN2401.JPGDSCN2400.JPG

    Da passt ja nicht mal mehr 'ne Ameisenstraße dazwischen, Respekt.

    Gruß
    Bompel


    Muße ist die Kunst, wirklich nichts zu tun, wenn man nichts tut. (Anton Schnack)



    Honda "Speedy" :P HR-V Executive 1.5 VTEC CVT, Morpho Blue, abnehmbare AHK

  • Ganz schön eng in deiner Garage =O . Ich parke immer vorwärts ein, so komme ich gut an den Kofferraum um meinen Rucksack und eventuelle Einkäufe auszuladen.


    Mal über einen Schutz in Form von Schaumstoff nachgedacht den du an die Wand kleben könntest. Ich hatte kurzzeitig einen Stellplatz in einem selbstgebautem Carport. Dort habe ich um die Rondrohre (Stützen) diese
    Isolierteile für Wasserrohre drum gemacht...nur für den Fall der Fälle.

    Gruß Thomas


    HR-V...Elegance...ROT...CVT...Benzin!!! :love:
    Honda CRF 1000 L Africa Twin :m0022: