Heckklappen-Verriegelung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Heckklappen-Verriegelung

      Hi :)

      Am Mittwoch morgen ließ sich meine Heckklappe nicht öffnen.
      Genauer gesagt reagierte der "Taster" im Griff der Heckklappe weder auf das Signal des Funkschlüssels noch auf Fingerdruck. Daher entriegelte das Schloss nicht. (Also nicht das geringste Geräusch oder Reaktion in der Heckklappe)

      Auch mehrere Versuche, die Heckklappe mittels Öffnen der Türen zum Aufgehen zu bewegen schlug fehl. Weder mittels Funkschlüssel, Notschlüssel oder Türknopf. Die Heckklappe blieb stumm.

      Anruf in der Honda-Werkstatt ergab:
      Ich brauche nicht vorbeizukommen, das Problem "Taster defekt" ist bekannt, ich sei dort schon der dritte Fall, Garantie kein Problem. Das Teil wird bestellt.

      Schon am nächsten Morgen (also gestern) war das Ersatzteil dort und wurde nachmittags innerhalb von 20 Minuten eingebaut.

      Fazit: Ärgerlicher Defekt aber gut gelöst. Die Fahrerei (50km) und Zeitaufwand (1,5 Stunden) deswegen ist zwar blöd, aber leider unumgänglich.


      P. S. : Das hätte ruhig eine Woche früher passieren können, als ich sowieso wegen der Sicherheitsgurt-Sache in der Werkstatt war. ;)

      ""

      Honda HR-V 1.6 Diesel "Executive" perlweiß, EZ 09/2016

    • Webmark schrieb:

      Blueskin schrieb:

      ...ich sei dort schon der dritte Fall,...
      Merkwürdig, dass in deiner Werkstatt das Problem bereits 3. Mal aufgetreten ist, denn ansonsten ist mir ausgehend von diesem Forum, kein weiterer Fall bekannt. ?(
      Meine Meinung dazu:
      Der HR-V wird oft und gerne von älteren Herren gekauft, die das bequeme Ein- und Aussteigen schätzen. Alle HR-V, die ich bisher im Straßenverkehr gesehen habe, wurden von grau- bis weißhaarigen Herren gefahren. (Außer @hondaracer natürlich ;)
      )
      Deren Neigung zur Teilnahme an Internet-Foren ist durchaus begrenzt.

      Im Übrigen habe ich nur geschildert, was mir der Werkstattmeister auf Anhieb am Telefon gesagt hat.
      Da gab es auch nicht den geringsten Ansatz von "wir müssen uns das mal anschauen" etc., worauf ich eigentlich aus leidiger Erfahrung schon eingestellt war. Insofern habe ich diesbezüglich keine Zweifel.

      Honda HR-V 1.6 Diesel "Executive" perlweiß, EZ 09/2016

    • Blueskin schrieb:

      Der HR-V wird oft und gerne von älteren Herren gekauft ...von grau- bis weißhaarigen Herren gefahren...
      Trifft auf mich (grau und fast 56 Jahre alt) auch zu und was das Alter anbelangt, auch auf die größte Altersgruppe in diesem Forum, siehe -> Euer Alter? zu. Dagegen gibt es aber deutlich jüngere Mitglieder, die sich kaum am Forum beteiligen.

      Auch in meinem Forum, gibt es einen großen Anteil aktiver Mitglieder, jenseits der 50 und es geht sogar bis zu einer sehr aktiven fast 85 jährigen Dame.

      Somit sehe ich das Argument deines HH mehr oder weniger außer Kraft gesetzt.
      Gruß Markus

      :) Honda HR-V 1.6 i-DTEC, Elegance, White Orchid Pearl :) [Übergabe: 20.04.2016] - [Bestelldatum-Lager: 12.04.2016]
    • @Blueskin Das Problem mit der Heckklappe hattest Du doch schon einmal, oder?? Wundert mich, dass Du das hier unerwähnt lässt.

      @mikes hatte ebenfalls von einer defekten Heckklappe berichtet, was sich aber als Steckerproblem herausstellte. Und bei @7bobo streikte die Kofferraumklappe wohl nur vorübergehend.

      Ohne das Problem verharmlosen zu wollen, weit verbreitet scheint es beim HR-V jedenfalls bislang nicht zu sein.

      Gruß
      Bompel

      „Glück entsteht oft durch Aufmerksamkeit in kleinen Dingen, Unglück oft durch Vernachlässigung kleiner Dinge.“ Wilhelm Busch


      Honda "Speedy" :P HR-V Executive 1.5 VTEC CVT, Morpho Blue, abnehmbare AHK
    • @Webmark:
      Also ich habe keinen Grund, Aussagen des Werkstattmeisters anzuzweifeln.
      Zumal ja das positive (!) "Ergebnis" davon ist, dass wohl nun langsam Erfahrungswerte mit dem HR-V vorliegen und die Werkstatt dadurch (zum ersten Mal bei mir) bereits bei der telefonischen Schilderung des Problems die Ursache lokalisieren und die Lösung anbieten kann.

      Und darauf wollte ich eigentlich hinweisen - und dass dadurch auch die Garantiefrage ruckzuck geklärt ist.

      So kannte ich das bisher von meinen vorherigen Autos - zumindest in den wenigen Fällen wo es notwendig war.

      Übrigens bin ich sogar noch etwas älter als Du, also meinen Post bitte nicht als Senioren - Bashing verstehen.

      Honda HR-V 1.6 Diesel "Executive" perlweiß, EZ 09/2016

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Blueskin ()