Ganzjahresreifen ?

  • Denn Michelin ist generell sehr gut.

    ... da sind wir ja tatsächlich mal einer Meinung.

    ""

    LG
    トーマス (Tōmasu)
    :m0001:


    Seit 14.10.2016 voll zufrieden mit meinem Honda HR-V 1.6 i-DTEC (Executive, ruse black, Chrom-Paket, Originalfelge "Potis", 4 Jahre Garantie + Wartung) :love:
    "When all is said and done, it’s hard to beat a Honda!" ;)

  • Rein an der Verkaufsmenge würde ich es im Falle Chinas nicht festmachen. Bei 1,3 Mrd. Konsumenten im eigenen Land (inzwischen 400 mio Chinesen in der Mittelschicht = EU-Bevölkerung insgesamt) ist man ganz schnell mal auch weltweit Marktführer. In den mir geläufigen Tests waren chinesische Reifen stets allenfalls mittelprächtig in Sachen Qualität. Das ist bei chinesischen Produkten (sofern sie nicht für westliche Märkte bestimmt sind) ganz normal und liegt u.a. daran, dass es kaum anspruchsvolle Qualitätsstandards oder -normen (vgl. unsere DIN) gibt; nicht umsonst kaufen sie nicht nur deutsche Autos, sondern sogar bevorzugt deutsche Koffer (Rimova), Schreibwaren (Lamy) oder Töpfe (WMF, Fissler). Apropos Töpfe: deutsche Marken lassen inzwischen auch viel in China produzieren. So sollte man sich bei Fissler z.B. den Topfboden anschauen: "Fissler - Made in Germany" = deutsche Produktion, "Fissler - Germany" = chinesische Produktion (Germany dient hier der irreführenden Verkaufsförderung). So manches Schnäppchen in Waren- und Versandhäusern entpuppt sich da auch hierzulande als faules Ei aus chinesischer Produktion. Rimova (Kofferhersteller aus Köln) hat hingegen vor Jahren den Verkauf in China komplett eingestellt. Nur so kann Rimova verhindern, dass Imitate aus chinesischer Produktion verkauft werden, bei denen die Fälschung (optisch) nicht erkennbar ist. Wer also bei seinem China-Urlaub einen Rimova-Flugkoffer (bei uns im Durchschnitt 1000€) günstig angeboten bekommt, kann absolut sicher sein, dass es eine Fälschung ist. Inzwischen dürfen chinesische Touristen bei Ihrer Rückkehr nach China nur mit einem (neuen) Rimowa-Koffer einreisen, weil (ähnlich deutsches Milchpulver) professionelle Hamsterkäufer mit 6-8 Koffern (Koffer im Koffer im Koffer etc.) eingereist sind.


    Soviel zum Thema chinesische Qualität. Wenn die Chinesen dieser selbst bei Alltagsdingen (ein Topf ist üblicherweise kein Statussymbol) nicht trauen, sagt das viel aus ...

    Danke für den Exkurs im Markenpiraterie. Nun die Argumente sind ja bekannt. Ich dachte dir wäre die Marke auf Autos evtl. mal aufgefallen. Mein Fehler. Wie Du sagtest Test sind meist gekauft. TÜV Zeichen auch etc. Who Cares. Ich hab als Modellflieger viel direkt in China bestellt und auch dort gibt es Premiumhersteller mit Topqualität, also weiss ich, ich verteufle nichts, nur weil es aus China kommt. Denn wenn unsere Markenbestitzer ehrlich zu uns wären kämen in Wahrheit eh 80% unserer Consumgüter aus China. Ich bin da pragmatisch, ist die Qualität ok, ist es mir Wurst wo ein Produkt herkommt. Und ja ich weiss ....


    Nun ich habe viele meiner Firmenwagen und Lieferfahrzeuge mit zb. Maxxis und GT-Tires ausstatten lassen, weil Sie unser Reifenhändler damals empfohlen hatte, da diese Marken sehr sehr hohe Laufleistungen haben. Ich habe LLKWs Sprinter. PKWs und Hänger mit diesen Reifen gefahren und Mitarbeiter fahren lassen, es gab nie ein Problem , abgesehen von ein zwei Platten wegen eingefahrenen Nägeln und Schrauben. Liest man aber Test denkt man, man muss Angst haben, das man sofort in Graben schlittert und das ist beileibe nicht so. Also habe ich vermutet das CST evtl. auch ganz ok sein könnten. Da ich aber nur noch ca. 10000 km im Jahr fahre und Reifen hasse die laut sind zb. ist mir ein selbst Test zu heikel da ich dann 3 -4 Jahre mich ärgere, wenn ich die Pneus drauf habe. Also wären echte Erfahrungen schön gewesen. Den Kleber den ich drauf habe hat mir ein Nachbar empfohlen ,er fährt seinen Quadraxler schon länger und ist zufrieden, da ich IHM traue, war das Risiko gering von Conti auf Kleber umzusteigen.


    VG und nice Weekend


    Dee :m0043:

    Die Wahrheit ist ein starker Trank,

    Doch wer ihn braut hat selten Dank.

    Denn der Menschen schwacher Magen

    Kann ihn nicht unverdünnt vertragen.


    "Eugen Roth"



    HR-V 1,5i-VTEC Executive, Crystal Black Pearl , CVT, Kleber Quadraxler 2:thumbsup:

  • Gerne im Winter mal Berichten, allerdings denke ich das die Reifen sehr gut sind.


    Denn Michelin ist generell sehr gut.


    Ich fahre den Michelin CrossClimate von Beginn an. Habe sofort vor der Auslieferung wechseln lassen. So wurden die neuen alten Sommerreifen mit verrechnet.

    Jetzt genau 2 Jahre und 31000km später denke ich kann ich schon ein erstes Fazit ziehen. Ich fahre sie in der Standardgröße mit den Standardalus.


    Die Reifen haben ein sehr geringes Abrollgeräusch. Der Verschleiß ist auch in Ordnung und komfortabel sind sie auch zu fahren. Sie fahren alle vier ziemlich gleichmäßig ab, sodass ich sie noch nicht von vorne nach hinten tauschen musste.

    Bis jetzt hatte ich bei allen Wetterlagen (die es im Ruhrgebiert halt so gibt) gute Traktion.


    Ich würde diesen Reifen auf jeden Fall wieder kaufen, wenn sie abgefahren sind.


    VG

    Honda HR-V, Elegance, 1,5l, Schalter, Modell 2019, Midnight-Blue Beam Met.

  • Bis jetzt hatte ich bei allen Wetterlagen (die es im Ruhrgebiert halt so gibt) gute Traktion.

    Glaube ich gern, die einzig glatte Situation tritt im "Pott" nur auf wenn die Pommes Schranke statt im Magen auf der Fahrbahn landet. ;)

    Sorry OT, fiel mir nur mal so ein.

    Gruß Dieter




    HRV EXE Autom. Asphaltgrau, AHK abnehmbar, Allwetterreifen

    Jeder ist zu etwas nützlich und sei es als schlechtes Beispiel
    :D

  • SHIGERU

    Hat den Titel des Themas von „Ganzjahresreifen ?ß“ zu „Ganzjahresreifen ?“ geändert.
  • Danke, schön das Du uns an deinen Erfahrungen teilhaben lässt , meine Contis AllSeason waren auch absolute Alleskönner, war sehr zufrieden auch hier am der Mosel , selbst auf der Wiese, Waldweg und Schnee in den Weinbergen mit starken Steigungsstrecken und bei Fahrten in den Schwarzwald auch im Tiefschnee, Null-Probleme, musste nicht ein mal Ketten aufziehen. :thumbsup:. Im Sommer Nach Frankreich und NL und die Schweiz Null Problemo.


    Den jetzigen Quadraxler, hab ich nun schon im Schnee getestet, wunderbar, aus der nassen Wiese einen Modellbaukumpel raus gezogen. Der Quadraxler hat ein deutlich höhere Traktion im Matsch und im Schnee hab mehrfach auf der Wiese gedacht, na ob das mal gut geht ( Allerdings muss man sagen, dass das CVT auch Butterzart anfährt wenn man es kennt ) es ist jedes Mal Gut gegangen und ich bin nun schon in Wiese und Wald zt. bis zu den Felgen eingesunken und hab es raus geschafft. Der Kleber Quadraxler ist einen Hauch lauter wie der Conti, aber nicht störend, Auf der trockenen Straße bisher tadellos, Er macht Fabrikneu solange die Schnüpsels auf dem Profil drauf sind leichte Singgeräusche das hört aber nach ein nach kurzer Zeit auf wenn die Schnupsis abgefahren sind dann kehrt Ruhe ein . Kann Ihn Empfehlen.


    VG von der Mosel



    gez. Dee :m0043::m0001:

    Die Wahrheit ist ein starker Trank,

    Doch wer ihn braut hat selten Dank.

    Denn der Menschen schwacher Magen

    Kann ihn nicht unverdünnt vertragen.


    "Eugen Roth"



    HR-V 1,5i-VTEC Executive, Crystal Black Pearl , CVT, Kleber Quadraxler 2:thumbsup: