Spritverbrauch HR-V eHEV

  • Ich bin nun die ersten 1000 km gefahren. Der Bordcomputer zeigt 5,4 Liter (Super E10*) / 100km. (*E10 hat laut ADAC einen minimalen Mehrverbrauch ggü. E5)


    Aber ich habe auch versucht, nach Nutzungsart zu ermitteln. Ergebnis (tatsächlicher Verbrauch via Tankrechnung berechnet):


    Im Drittelmix (Stadt/Landstraße/Autobahn, 2 Personen, teilweise Kofferraum beladen) sind es 4,8-4,9 Liter.


    Bei reiner Autobahnfahrt (voll beladen bei umgelegten Rücksitzen, 80 - max.130 km/h, meist 120 km/h) sind es 6,0 Liter. (bei 120 km/h "schaltet" er in die nächste Schaltstufe und läuft angenehm ruhig / kaum hörbar).


    Alles im Eco-Fahrmodus (es gibt ja noch "normal" und "sport").


    Zum reinen Stadtverbrauch kann ich noch nichts sagen. Denn ich fahre kaum in der Stadt. Den tatsächlichen Stadtverbrauch zwischen zwei Tankstops zu ermitteln ist also fast unmöglich. Ich kann es aber demnächst mal via Bordcomputer probieren. Die Berichte schwanken ja zwischen 3,1 und 3,7 Liter. Bin mal gespannt ...

    LG
    トーマス (Tōmasu)
    :m0001:


    Vom 14.10.2016 bis 01.04.2022 voll zufrieden mit meinem Honda HR-V 1.6 i-DTEC (Executive, ruse black).

    Seit 20.04.2022 begeistert von meinem Honda HR-V 1.5 eHEV (advance style, sand-khaki)
    "When all is said and done, it’s hard to beat a Honda!" ;)

    3 Mal editiert, zuletzt von SHIGERU ()

  • Habe unseren HRV am Freitag beim Händler übernommen und wir fahren ihn mit viel Freude überwiegend im Stadtverkehr mit bisher 3,7l im Schnitt, Fahrstufe Eco und ruhige Fahrweise. Da ist noch Luft zum Einsparen, denke ich. Derzeit haben wir aber auch schon extrem 'verbrauchsgünstiges Wetter'. In der Stadt scheint er unseren verkauften Kia Niro Hybrid jedoch bereits zu toppen.

  • In der Stadt scheint er unseren verkauften Kia Niro Hybrid jedoch bereits zu toppen.

    Wäre interessant, wenn du etwaige Unterschiede von Kia's und Honda's Hybridsystem beschreiben könntest. Kannst ja dazu ein neues Thema aufmachen.

    LG
    トーマス (Tōmasu)
    :m0001:


    Vom 14.10.2016 bis 01.04.2022 voll zufrieden mit meinem Honda HR-V 1.6 i-DTEC (Executive, ruse black).

    Seit 20.04.2022 begeistert von meinem Honda HR-V 1.5 eHEV (advance style, sand-khaki)
    "When all is said and done, it’s hard to beat a Honda!" ;)

  • Auf Anhieb kann ich sagen, dass ich über die gefahrenen fünf Jahre den Niro natürlich gut kennengelernt habe. Das hat beim Spritverbrauch geholfen. Bspw. welche Geschwindigkeit auf der Autobahn ein gutes Verhältnis zwischen Vorankommen und Wirtschaflichkeit ermöglicht. Aber soweit bin ich mit dem Neuen noch nicht. Ich nehme an, auf den BAB wird der HRV durstiger sein.

    Ein erkannter Unterschied ergibt sich beim kurzen Anbremsen, mit dem ich den Niro oft in den EV zwingen konnte. Das scheint bei dem HRV nicht zu funktionieren. Aber er überrascht mich von vornherein mit einem Verbrauch, den ich mit dem Niro mit meiner Fahrweise kaum so leicht erreichen konnte. Da könnte also noch Luft sein.

  • welche Geschwindigkeit auf der Autobahn ein gutes Verhältnis zwischen Vorankommen und Wirtschaflichkeit ermöglicht

    Die dürfte so bei 120 km/h liegen



    Ein erkannter Unterschied ergibt sich beim kurzen Anbremsen, mit dem ich den Niro oft in den EV zwingen konnte.

    Du must nicht mal abbremsen, sobald du vom Gas gehst, beginnt er zu laden. Aktiv in den EV zwingen kannst du ihn mit der Wahlhebelstellung "B", was zugleich wie eine Motorbremse wirkt. Das scheint mir aber nur sinnvoll zu sein bei Bergabfahrten oder wenn man aus relativ hoher Geschwindigkeit "geplant" abbremsen muss (z.B. wenn man auf der Autobahn auf einen mit 80 km/h ausgeschilderten Baustellenbereich zufährt).


    Neben der klassischen Aggregatsanzeige (Motor-Akku-Vorderachse) gibt es noch eine als "Rundinstrument". Ist der Zeiger im grünen Bereich, lädt er. Im blauen Bereich zapft er den Akku an (siehe beigefügtes Bild).

    Dateien

    LG
    トーマス (Tōmasu)
    :m0001:


    Vom 14.10.2016 bis 01.04.2022 voll zufrieden mit meinem Honda HR-V 1.6 i-DTEC (Executive, ruse black).

    Seit 20.04.2022 begeistert von meinem Honda HR-V 1.5 eHEV (advance style, sand-khaki)
    "When all is said and done, it’s hard to beat a Honda!" ;)

  • Ist jetzt ein wenig neben dem Thema, aber ich beziehe mich auf dein gepostet Foto. Wen meiner startet muss ich jedesmal auf die Home-Taste am Lenkrad drücken, um diese Anzeige zu sehen. Ich habe keine Idee, wie sie automatisch starten könnte. Die BDA verstehe ich dazu nicht so ganz. Ist das bei deinem HRV auch so?

  • Ist das bei deinem HRV auch so?

    Ich meine, dass er sich die letzte Einstellung "merkt". Aber ich achte morgen mal darauf und berichte dann ...


    Yetuk

    ... habe es heute ausprobiert: das beim Abstellen des Motors verwendete Anzeigemenü ist auch jeweils jenes, welches beim nächsten Start angezeigt wird.

    LG
    トーマス (Tōmasu)
    :m0001:


    Vom 14.10.2016 bis 01.04.2022 voll zufrieden mit meinem Honda HR-V 1.6 i-DTEC (Executive, ruse black).

    Seit 20.04.2022 begeistert von meinem Honda HR-V 1.5 eHEV (advance style, sand-khaki)
    "When all is said and done, it’s hard to beat a Honda!" ;)

    2 Mal editiert, zuletzt von SHIGERU ()

  • Habe unseren HRV am Freitag beim Händler übernommen und wir fahren ihn mit viel Freude überwiegend im Stadtverkehr mit bisher 3,7l im Schnitt, Fahrstufe Eco und ruhige Fahrweise. Da ist noch Luft zum Einsparen, denke ich. Derzeit haben wir aber auch schon extrem 'verbrauchsgünstiges Wetter'. In der Stadt scheint er unseren verkauften Kia Niro Hybrid jedoch bereits zu toppen.

    Aus reinem Interesse mal, habe jetzt die ersten 2000 KM hinter mir, habe einen Verbrauch unter 4 Liter noch nicht hinbekommen. Ich fahre auch Stadtverkehr und Landstraße. Im ECO Modus und bei wirklich ruhiger Fahrweise, war mein bisher niedrigster Verbrauch bei 4,4 Litern. Was könnte ich da noch machen, um einmal unter 4 Liter zu kommen? Und was ist in diesem Fall mit verbrauchsgünstigen Wetter gemeint? Bin ansonsten mit der Verbrauch aber auch schon zufrieden, da ich vom CR-V 4. Generation umgestiegen bin und der ja eher bei 10 Litern lag. Ich bedanke mich schon mal für die Antwort.

  • Aus reinem Interesse mal, habe jetzt die ersten 2000 KM hinter mir, habe einen Verbrauch unter 4 Liter noch nicht hinbekommen. Ich fahre auch Stadtverkehr und Landstraße. Im ECO Modus und bei wirklich ruhiger Fahrweise, war mein bisher niedrigster Verbrauch bei 4,4 Litern. Was könnte ich da noch machen, um einmal unter 4 Liter zu kommen?

    Unter 4 Liter wirst du nur im reinen Stadtverkehr schaffen, denn dazu brauchst du einen hohen Anteil an reinem Akkubetrieb. Ich finde, dass 4,4 Liter schon sehr spitzenmäßig sind (vor allem mit Landstraßenanteil, denn dort schaltet sich der Benziner ja regelmäßig indirekt über den e-Generator-Antrieb und manchmal - z.B. bei Steigungen - auch direkt zu).


    Ich glaube inzwischen auch, dass man die ersten 10.000 km braucht, um den Hybridantrieb ausgiebig zu erforschen und alle Möglichkeiten zum Spritsparen ausreizen zu können.

    LG
    トーマス (Tōmasu)
    :m0001:


    Vom 14.10.2016 bis 01.04.2022 voll zufrieden mit meinem Honda HR-V 1.6 i-DTEC (Executive, ruse black).

    Seit 20.04.2022 begeistert von meinem Honda HR-V 1.5 eHEV (advance style, sand-khaki)
    "When all is said and done, it’s hard to beat a Honda!" ;)

  • Verbrauchsgünstiges Wetter war mit dem Kia Niro für mich so 15 - 20 Grad Außentemperatur. Das Fahrzeug kam dabei schnell auf Betriebstemperatur und ich brauchte zusätzlich weder Heizung noch Klimaanlage als Energiefresser. Dürfte auch für den HRV gelten. Ansonsten bemühe ich mich, vorausschauend zu fahren und möglichst jedes Gefälle mit Schwung mitzunehmen, um Energie einzusparen und grundsätzlich das Auto viel Rollen zu lassen. Das können andere bestimmt noch besser als ich, ist aber nun aber auch kein Hexenwerk. Im Laufe der Zeit automatisiert sich so eine Fahrweise. Man muss nur etwas darauf achten, dem zügigeren Verkehr nicht zu sehr im Weg zu sein. Wenn man das große Display mit der aktuellen Verbrauchsanzeige dazuschaltet, kann man relativ gut erkennen, wie der Wagen reagiert und sich einzelne Fahrmanöver auswirken. Am besten ohne zu verkrampfen einen lockeren Fahrstil pflegen, dann wird das schon.


    Zum Thema 'Einstellung des Informationsdisplays' noch folgende Beobachtung. Ja, die ausgewählte Anzeige erscheint, aber zunächst muss ich jedes Mal nach dem Starten die Warnmeldung zur Rücksitzbelegung wegklicken. Das nervt, finde ich.

  • ...


    Zum Thema 'Einstellung des Informationsdisplays' noch folgende Beobachtung. Ja, die ausgewählte Anzeige erscheint, aber zunächst muss ich jedes Mal nach dem Starten die Warnmeldung zur Rücksitzbelegung wegklicken. Das nervt, finde ich.

    Kann es sein, dass diese Warnmeldung nach einer Minute von selbst verschwindet? Ich glaube, bei meiner Probefahrt war es so.

    __________________________________________________
    CR-V RE6 1.6 i-DTEC Comfort, Made in England
    EZ 5/14
    Urban Titanium Metallic

    >227.000 km

    --------------------------------------

    Vision 50, Made in China

    EZ 3/13

    perlmutt-weiß

    bisschen schneller als erlaubt

    >29.000 km
    __________________________________________________

  • Ja, die verschwindet dann. Ich war nur zu ungeduldig. Schön wäre es, wenn man so etwas bei allem Automatismus selbst bestimmen dürfte. Hat man kleinere Kinder dabei, ist die Warnmeldung aber durchaus sinnvoll.

  • Gibt es am dashboard beim HR-V keine Anzeige für den Batterieladezustand sowie beim Jazz?

    HONDA Civic Sport e:HEV crystal rot met.

    sold: HONDA HR-V Sport CVT rallye rot

    Frauchen: HONDA Jazz e:HEV Comfort weiss

    Papa: HONDA Accord CU1 2.0i-VTEC AT Elegance Milano rot

    Schwiegervater: HONDA HR-V 1.5i-VTEC CVT Executive Mod. 2020 Lunar silber met.

  • Gibt es am dashboard beim HR-V keine Anzeige für den Batterieladezustand sowie beim Jazz?

    Doch, natürlich gibt es diese im Rahmen der Hybrid-Systemanzeige. Wenn du aber effizient fahren willst, hilft dir diese nicht allzu sehr. Dann besser die Anzeige, die ich in #5 gepostet habe. Aber das ist sicher Geschmackssache, mit welcher Anzeige man sich besser zurechtfindet. Die Hybrid-Systemanzeige hilft sicher am Anfang besser, das System insgesamt zu verstehen und zu verinnerlichen.

    LG
    トーマス (Tōmasu)
    :m0001:


    Vom 14.10.2016 bis 01.04.2022 voll zufrieden mit meinem Honda HR-V 1.6 i-DTEC (Executive, ruse black).

    Seit 20.04.2022 begeistert von meinem Honda HR-V 1.5 eHEV (advance style, sand-khaki)
    "When all is said and done, it’s hard to beat a Honda!" ;)

  • Kannst du bitte mal ein Foto von dieser Hybrid-Systemanzeige reinstellen und wird diese am Dashboard oder am LCD-Touchscreen angezeigt?

    Hat der Jazz diese auch?

    Bei so vielen Ansichten verliert man ja schon den Überblick :/ .

    Oder meinst du damit die Leistungsfluss-Anzeige?

    Danke.

    HONDA Civic Sport e:HEV crystal rot met.

    sold: HONDA HR-V Sport CVT rallye rot

    Frauchen: HONDA Jazz e:HEV Comfort weiss

    Papa: HONDA Accord CU1 2.0i-VTEC AT Elegance Milano rot

    Schwiegervater: HONDA HR-V 1.5i-VTEC CVT Executive Mod. 2020 Lunar silber met.

    Einmal editiert, zuletzt von hotnight ()