Honda bremst "nicht" mehr

  • Hallo zusammen,

    ich fahre seit 9 Jahren einen HRV Baujahr 2000 und bin mit dem Auto fast rundum glücklich.

    Seit einiger Zeit machen mir die Bremsen schwer zu schaffen. Im März hat mir die Werkstatt neue Bremsscheiben und -beläge vorne eingebaut, da die

    Alten abgefahren waren. 3 Monate ging alles gut - nun leuchtet wieder sporadisch die ABS-Leuchte auf und die Bremskraft meiner - nun neuen - Bremsen

    läßt zu wünschen übrig. ?(:/

    Beim Bremsen habe ich das Gefühl, dass das Pedal auf "Metall" auftrifft. Irgendwie ganz komisch und schlecht zu beschreiben. Das Bremspedal schnell

    durchtreten nützt überhaupt nichts - da bremst dann erst recht nichts mehr. Ich bremse immer sehr vorsichtig, das Pedal ca. 1/3 maximal "angetippt"


    Ich weiß nun nicht mehr weiter. Das Problem bestand bereits auch mit den alten Bremsen und ich habe schon einige Werkstatt-Termine aus diesem Grund

    wahrgenommen.

    Kann mir hier jemand einen Tipp geben, woran das liegen könnte?


    Danke & viele Grüße, Ariane

  • Klingt nach Luft in der Bremsanlage oder alter Bremsflüssigkeit, wurde die schon mal gewechselt und das System durchgespült?? und dann neu befüllt. Denn Neun Jahre ist ne Langte Zeit, ich kenne allerdings die Intervalle nicht in denen solche Flüssigkeiten gewechselt werden.


    VG Dee :m0043::m0001:

    Konformität ist das Ende von sozialem Verhalten


    ...

    Nur Knechte knien

    Spruch des gr. Philisophen Arageon:

    " Wer glaubt es gäbe etwas Absolutes ( oder Alternativloses ) , dem mangelt es an Weisheit :thumbsup:"



    SNAFU


    HR-V 1,5i-VTEC Executive, Crystal Black Pearl , CVT, Kleber Quadraxler 2:thumbsup:

    Ausgezeichnet bei Eis und Schnee und gerade getestet auf überfrierender Nässe, erstaunlich gut:thumbup:

  • Die Bremsflüssigkeit wurde letztes Jahr gewechselt. Da war auch Luft in der Leitung - wurde damals behoben. Hat aber auch nicht lange gehalten.

    Falls wieder Luft in der Leitung wäre .... stellt sich mir die Frage wie die dann da hinein kommt ??

    Mein Honda tropft nicht - also gehe ich auch davon aus, dass keine Flüssigkeit "verloren" geht...

    Kann vielleicht auch der Hauptbremszylinder defekt sein?

  • Werkstatt hat nun Fehler ausgelesen. Gibt nun diverse Möglichkeiten:

    - Raddrehzahlsensor

    - Ausfall Sicherheitsrelais

    - Querbeschleunigungssensor

    - Bremskraftverstärker

    - Hauptbremszylinder

    - Trommelbremse


    Wenn ich das alles reparieren lasse, kann ich mir auch gleich ein anderes Auto kaufen.

    Erfahrungsberichte würden mich echt happy machen....

  • Was ist mit den Leitungen? Hat die keiner auf dem Schirm. Vielleicht zieht eine Leitung Luft...an den Anschlüssen, oder auch ein kleiner Defekt. Sonst hätte ich auch auf den Bremskraftverstärker getippt. Ist der Ausgleichsbehälter dicht??? Kommt echt viel in Frage. Ich hoffe die finden eine Lösung.

    Gruß Thomas


    HR-V...Elegance...ROT...CVT...Benzin!!! :love:
    Honda CRF 1000 L Africa Twin :m0022:

  • Hallo Thomas, ne - hat vermutlich keiner auf dem Schirm. Ich hatte dann auch mal dezent nachgehakt, was denn ein Querbeschleunigungssensor sei. Antwort: " Das ist das ESP"... Nun ja, ich habe dann mal

    dezent auf das Alter meines Fahrzeuges hingewiesen.... ich glaube kaum, dass mein 21 Jahre alter HR-V schon ESP verbaut hat...

    Das war übrigens eine freie Werkstatt. Werde nun mal in die Fachwerkstatt gehen - allerdings ist die ziemlich weit weg von mir.. :-(

  • Wenn ich das alles reparieren lasse, kann ich mir auch gleich ein anderes Auto kaufen.

    Erfahrungsberichte würden mich echt happy machen....

    Das Hauptproblem ist, dass das hier das Forum des HR-V der 2. Generation ist (deshalb habe ich Deinen Beitrag auch in die Rubrik verschoben, unter der wir die "Irrläufer betreffend 1. Generation" sammeln.


    Wenn Du Erfahrungsberichte zur 1. Generation suchst, wirst du diese hier in unserem Forum so gut wie gar nicht finden. Allenfalls Mutmaßungen der Besitzer der 2. Generation.

    LG
    トーマス (Tōmasu)
    :m0001:


    Seit 14.10.2016 voll zufrieden mit meinem Honda HR-V 1.6 i-DTEC (Executive, ruse black, Chrom-Paket, Originalfelge "Potis").

    Am 02.09.2021 bestellt: Honda HR-V 1.5 eHEV (advance style, sand-khaki, Liefertermin 4/2022)
    "When all is said and done, it’s hard to beat a Honda!" ;)

  • raketenmaedchen


    Noch eine Frage: was ist das denn für eine Werkstatt, von der du schreibst? Eine Honda-Vertragswerkstatt (Honda-Händler)? Die Werkstatt erscheint mir etwas "unbeholfen" bei der Fehlersuche bzw. scheint nicht wirklich über spezifische Erfahrungswerte zu verfügen.

    LG
    トーマス (Tōmasu)
    :m0001:


    Seit 14.10.2016 voll zufrieden mit meinem Honda HR-V 1.6 i-DTEC (Executive, ruse black, Chrom-Paket, Originalfelge "Potis").

    Am 02.09.2021 bestellt: Honda HR-V 1.5 eHEV (advance style, sand-khaki, Liefertermin 4/2022)
    "When all is said and done, it’s hard to beat a Honda!" ;)

  • raketenmaedchen


    Noch eine Frage: was ist das denn für eine Werkstatt, von der du schreibst? Eine Honda-Vertragswerkstatt (Honda-Händler)? Die Werkstatt erscheint mir etwas "unbeholfen" bei der Fehlersuche bzw. scheint nicht wirklich über spezifische Erfahrungswerte zu verfügen.

    wie ich bereits weiter oben erwähnt habe, war das gestern eine freie Werkstatt. Die nächste Honda-Werkstatt liegt ca. 30km von mir entfernt. Da kann ich nicht auf die Schnelle hin zwecks Fehlersuche.

    Die freien Werkstätten haben halt nur so ein allgemeines Lesegerät (wurde mir gestern so erklärt) und können die angezeigten Fehlermeldungen nicht immer interpretieren. Dazu fehlt denen dann

    die Erfahrung mit den Modellen....

  • wie ich bereits weiter oben erwähnt habe, war das gestern eine freie Werkstatt. Die nächste Honda-Werkstatt liegt ca. 30km von mir entfernt. Da kann ich nicht auf die Schnelle hin zwecks Fehlersuche.

    Die freien Werkstätten haben halt nur so ein allgemeines Lesegerät (wurde mir gestern so erklärt) und können die angezeigten Fehlermeldungen nicht immer interpretieren. Dazu fehlt denen dann

    die Erfahrung mit den Modellen....

    Bevor du dich auf ein Experiment mit einer freien Werkstatt einlässt, wäre es vielleicht in diesem speziellen und gravierenden Fall (Bremsen!) besser, du suchst eine Honda-Werkstatt auf. Das wird am Ende auch nicht teurer als wenn die freie Werkstatt in Nebel stochert und am Ende unnötig zig Teile auswechselt.

    LG
    トーマス (Tōmasu)
    :m0001:


    Seit 14.10.2016 voll zufrieden mit meinem Honda HR-V 1.6 i-DTEC (Executive, ruse black, Chrom-Paket, Originalfelge "Potis").

    Am 02.09.2021 bestellt: Honda HR-V 1.5 eHEV (advance style, sand-khaki, Liefertermin 4/2022)
    "When all is said and done, it’s hard to beat a Honda!" ;)

  • Bevor du dich auf ein Experiment mit einer freien Werkstatt einlässt, wäre es vielleicht in diesem speziellen und gravierenden Fall (Bremsen!) besser, du suchst eine Honda-Werkstatt auf. Das wird am Ende auch nicht teurer als wenn die freie Werkstatt in Nebel stochert und am Ende unnötig zig Teile auswechselt.

    okay - dann werde ich das wohl machen müssen. So ist das jedenfalls kein bleibender Zustand. DANKE !

  • Hall0,


    Diese Symtomatik kommt mir bekannt vor. Zur Erklärung : Ich habe über 20 Jahre in einer Honda Vertragswerkstatt

    gearbeitet ( Damals K.F.Z. Mechaniker). Bei den älteren Accord Hatchback kam es vor, das der Bremskraftverstärker innerlich

    auseinander gefallen ist. Ausgelöst dadurch das sich die hintere Trommelbremse nicht mehr automatisch nachgestellt hat.

    (Korosion!)


    MfG.

    didi237

  • Ich würde erst mal zu einer anderen Werkstatt gehen und sehen ob die das gleiche Meinen. Ich ging mit dem HRV schon einen Tag nach Ablauf der Garantiezeit nur noch zum KD ins Autohaus Bremsen und anderen Verschleißteile Reifen, macht meine Werkstatt um die Ecke für den halben Kurs. Im Leben gilt immer zweite Meinung schadet nie.


    VG Dee

    Konformität ist das Ende von sozialem Verhalten


    ...

    Nur Knechte knien

    Spruch des gr. Philisophen Arageon:

    " Wer glaubt es gäbe etwas Absolutes ( oder Alternativloses ) , dem mangelt es an Weisheit :thumbsup:"



    SNAFU


    HR-V 1,5i-VTEC Executive, Crystal Black Pearl , CVT, Kleber Quadraxler 2:thumbsup:

    Ausgezeichnet bei Eis und Schnee und gerade getestet auf überfrierender Nässe, erstaunlich gut:thumbup:

  • Hallo Didi, das würde dann ja bedeuten, daß ich einen neuen Bremskraftverstärker und neue Trommelbremsen benötigen würde, oder ??

    Das wird dann allerdings eine teure Reparatur :-( ....