70 Jahre Honda

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 70 Jahre Honda

      Der Autokonzern Honda wurde aktuell 70 Jahre alt. Hier ein Link, der die Entwicklungsgeschichte exzellent beschreibt: 70 Jahre Honda

      ""

      LG
      トーマス (Tōmasu)
      :m0001:

      Seit 14.10.2016 voll zufrieden mit meinem Honda HR-V 1.6 i-DTEC (Executive, ruse black, Chrom-Paket, Originalfelge "Potis", 4 Jahre Garantie + Wartung) :rolleyes:
      "When all is said and done, it’s hard to beat a Honda!" ^^

    • Schöner Artikel!

      Das erste Auto meiner Eltern (und damit auch meine ersten intensiveren Erfahrungen mit einem Auto) war ein Civic der 2. Generation. Es sind nur schöne Erinnerungen, die ich an ihn habe.

      Honda - möge die Macht der Motoren mit Dir sein. :)

      Gruß
      Bompel

      Muße ist die Kunst, wirklich nichts zu tun, wenn man nichts tut. (Anton Schnack)


      Honda "Speedy" :P HR-V Executive 1.5 VTEC CVT, Morpho Blue, abnehmbare AHK
    • Auf die nächsten 70 Jahre.... ?(

      Mein Honda Händler hat das Handtuch geworfen.

      Aus, Sense, Schluss.

      lr-online.de/lausitz/guben/gub…shaendler-ab_aid-36525371

      Ich weiß nicht ob ihr den Artikel lesen könnt.
      Honda hat vom Autohaus gefordert 80tsd Euro zu investieren, das ist
      für einen Händler in einer schrumpfenden Kleinstadt und wirtschaftlichen
      sehr schlecht aufgestellten Region nicht mehr machbar.
      Wenn ihr den Salon sehen könntet, würdet ihr euch wohl an die Stirn klatschen
      und fragen was das soll. Unter anderem soll der Vorführraum neu gefliest werden.

      Gruß, Andreas

      1.6 i-DTEC 2WD Elegance, White Orchid Pearl

    • Das ist natürlich bitter. Wichtiger als Hochglanzfliesen oder sonstiger Schnickschnack im Autohaus sollten gute Arbeit, vernünftige Preise und zufriedene Kunden sein. Auf der Homepage des Autohauses schauen die Fliesen eigentlich ganz okay aus, allerdings wirkt das Design eben dieser Homepage schon etwas arg aus der Zeit gefallen und als einzige Neuigkeit unter "Aktuelles" wird eine Preisverleihung von 2013/2014 erwähnt.

      Vielleicht war mit dem Autohaus aus Sicht von Honda doch zu viel im Argen, um weiter als Aushängeschild des Herstellers zu fungieren, das ein Vertragshändler nunmal ist. Wenn das Händlernetz allerdings weiter munter ausgedünnt wird frage ich mich, wie in Zukunft überhaupt noch ein paar Hondas unters Volk gebracht werden sollen.

      Gruß
      Bompel

      Muße ist die Kunst, wirklich nichts zu tun, wenn man nichts tut. (Anton Schnack)


      Honda "Speedy" :P HR-V Executive 1.5 VTEC CVT, Morpho Blue, abnehmbare AHK
    • Das Interesse an der Homepage ist in unserem "Dorf" mehr als
      dürftig! Die Leute gehen vorwiegend sehr gern persönlich zu diesem Händler.

      Kein Wunder also das die Pflege der Homepage mager ausfällt. Die ist
      auch nicht wichtig! All zuviel Humbug wird auf diesen oftmals Versprochen.
      Das ist ein Autohaus bei dem noch der Handschlag gilt und nicht viel
      rumgeschwafelt wird. Bin dort schon gute 20 Jahre Kunde! Und weiß
      von was ich rede.

      Gruß, Andreas

      1.6 i-DTEC 2WD Elegance, White Orchid Pearl

    • Aus dem Grund hat mein FHH , sein zweites AH ( andere Marke aus Fernost ) geschlossen, er hat es vor 4 Jahren neu eingerichtete und renoviert , und dieser Hersteller meinte letztes Jahr, Sie brauchen alles neu, Halle umstreichen, neue Fliesen und neue Büromöbel, neuer Anstrich innen, neue EDV, neue Beleuchtung, neuer Kundenaufenthaltsbereich das wären zu hohe Kosten gewesen. Also nach 10 Jahren Schluss mit dem Hersteller . Zielführend kann so was auf dauer nicht sein denke ich. Wenn man so lange zusammenarbeitet sollte man nicht so unter Druck gesetzt werden. Er sagte er macht vielleicht einen Bürokomplex draus, da verdient er mehr und weniger Stress. So verschwinden Traditionsautohäuser, leider.

      Hoffe Du findest ein neues AH das zu dir passt @Gubi

      VG Dee :m0043: und nice Weekend

      :m0028: Wer gegen die Dummheit kämpft , bringt die Götter zum Lachen. :m0010:

      HR-V 1,5i-VTEC Executive, Crystal Black Pearl , CVT, Conti AllSeason
    • Gubi schrieb:

      @SirDee, ich bleibe schon noch da, er bleibt ja als Servicepartner
      von Honda erhalten. Und da der HR-V unser letztes Auto ist, zumindest
      bis zur Rente, ist's nicht ganz so schlimm. Trotzdem traurig sowas!
      @Gubi, sag sowas nicht , meine Eltern haben vor zwei jahren wieder eine neue B-Klasse gekauft und , mein Vater träumt von nem HRV, weil er so schick ist und man so gut sitzt. Und mein Vater wird 85 :D


      VG schönes WE

      Dee :m0002::m0004::m0020::m0043:
      :m0028: Wer gegen die Dummheit kämpft , bringt die Götter zum Lachen. :m0010:

      HR-V 1,5i-VTEC Executive, Crystal Black Pearl , CVT, Conti AllSeason
    • SirDee schrieb:

      Er sagte er macht vielleicht einen Bürokomplex draus, da verdient er mehr und weniger Stress. So verschwinden Traditionsautohäuser, leider.
      Warum sehen unsere Innenstädte denn alle gleich aus Dee? ich sage immer: hast Du eine gesehen, hast du alle gesehen.
      Eine Ursache, die Inhaber geführten Läden haben ihre Probleme durch online Shopping bekommen, bei Eigentum sagt sich der Händler in guter Innenstadt Lage, Vermietung an große Ketten-Läden und Kohle kommt rein ohne sich Sorgen für die Zukunft zu machen.

      Die Vorgehensweise wie man als Hersteller/Lieferant seinen Kunden die Pistole auf die Brust setzt um die eigenen Interessen durchzusetzen kenne ich leider und habe sie auch nicht immer teilen können, aber die Ziele der Industrie zu einem gewissen Grad doch nachvollziehen können.
      Letztes Bspl. Gerry Weber, sagt den Männern jetzt nicht unbedingt etwas, aber die bekommen zur Zeit ihre Retour Kutsche für Ihr Verhalten in der Vergangenheit wie viele andere auch. Erst zwingt man den Einzelhändler dickere Aufträge zu schreiben, wenn das nichts mehr nützt wird damit gedroht dem Mitbewerber zu beliefern was dann irgendwann auch geschehen ist und wenn man sie hoch gepusht hat, hat man denen dann noch einen eigenen Store in der Hauptstrasse hingeknallt. Irgendwann klappt das Ganze dann nicht mehr.
      Gruß Dieter





      HRV EXE Autom. Asphaltgrau, AHK abnehmbar, Allwetterreifen

      Jeder ist zu etwas nützlich und sei es als schlechtes Beispiel
      :D
    • Ähnliches hat BMW vor ca 20 Jahren schon gemacht: Kleine Händler mit Vorgaben bezüglich Räumlichkeiten und Umsätzen "erschlagen" , die finanziell nicht zu stemmen waren.
      Diese Händler mussten entweder aufgeben oder die Marke wechseln.

      Nun gibt es fast nur noch Niederlassungen, die das Einholen von Vergleich-Angeboten nahezu unmöglich machen, wenn man lokal kaufen will.
      Der einzige Vorteil, den der Käufer noch hat, ist, dass nun jeder einzelne Verkäufer in den Niederlassungen brutale Umsatz-Vorgaben hat, welche trotz hoher Listenpreise noch erhebliche Rabatte möglich macht. Zusammen mit den hohen Restwerten ergibt das günstige Leasing-Raten.
      P.S.: Sorry für das o.t., wollte damit nur sagen, dass der Trend nicht neu ist.

      Honda HR-V 1.6 Diesel "Executive" perlweiß, EZ 09/2016

    • hondianer schrieb:

      SirDee schrieb:

      Er sagte er macht vielleicht einen Bürokomplex draus, da verdient er mehr und weniger Stress. So verschwinden Traditionsautohäuser, leider.
      Warum sehen unsere Innenstädte denn alle gleich aus Dee? ich sage immer: hast Du eine gesehen, hast du alle gesehen.Eine Ursache, die Inhaber geführten Läden haben ihre Probleme durch online Shopping bekommen, bei Eigentum sagt sich der Händler in guter Innenstadt Lage, Vermietung an große Ketten-Läden und Kohle kommt rein ohne sich Sorgen für die Zukunft zu machen.

      Die Vorgehensweise wie man als Hersteller/Lieferant seinen Kunden die Pistole auf die Brust setzt um die eigenen Interessen durchzusetzen kenne ich leider und habe sie auch nicht immer teilen können, aber die Ziele der Industrie zu einem gewissen Grad doch nachvollziehen können.
      Letztes Bspl. Gerry Weber, sagt den Männern jetzt nicht unbedingt etwas, aber die bekommen zur Zeit ihre Retour Kutsche für Ihr Verhalten in der Vergangenheit wie viele andere auch. Erst zwingt man den Einzelhändler dickere Aufträge zu schreiben, wenn das nichts mehr nützt wird damit gedroht dem Mitbewerber zu beliefern was dann irgendwann auch geschehen ist und wenn man sie hoch gepusht hat, hat man denen dann noch einen eigenen Store in der Hauptstrasse hingeknallt. Irgendwann klappt das Ganze dann nicht mehr.
      Wie Wahr, kenne ich noch aus meiner Zeit als Filialleiter im Einzelhandel, immer das selbe. Meine Filiale in einem Vorort machte Super Umsätze. Dann kam mein Chef auf die super Idee machen wir eine zweite mitten in der Stadt. Ergebnis. , meine Filiale machte immer noch viel mehr Umsatz wie die grösssere , neue Filiale in der Stadt. Dann musste meine Filiale geschlossen werden, weil die neue Filiale sich sonst nicht rechnete. Ich wurde weg befördert. Das Ende vom Lied, nach 5 jahren erreichte die 50% grössere und 100% teurere neue Filiale immer noch nicht 70% des Umsatze,s den meine Crew und meine Uraltwinzlingsfiliale gemacht hat :D . Grösse allein ist eben nicht alles :thumbsup:
      :m0028: Wer gegen die Dummheit kämpft , bringt die Götter zum Lachen. :m0010:

      HR-V 1,5i-VTEC Executive, Crystal Black Pearl , CVT, Conti AllSeason

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SirDee ()

    • Bompel schrieb:

      Das ist natürlich bitter. Wichtiger als Hochglanzfliesen oder sonstiger Schnickschnack im Autohaus sollten gute Arbeit, vernünftige Preise und zufriedene Kunden sein. Auf der Homepage des Autohauses schauen die Fliesen eigentlich ganz okay aus, allerdings wirkt das Design eben dieser Homepage schon etwas arg aus der Zeit gefallen und als einzige Neuigkeit unter "Aktuelles" wird eine Preisverleihung von 2013/2014 erwähnt.

      Vielleicht war mit dem Autohaus aus Sicht von Honda doch zu viel im Argen, um weiter als Aushängeschild des Herstellers zu fungieren, das ein Vertragshändler nunmal ist. Wenn das Händlernetz allerdings weiter munter ausgedünnt wird frage ich mich, wie in Zukunft überhaupt noch ein paar Hondas unters Volk gebracht werden sollen.
      @Bompel

      Ja nun die Frage ist, ist das gewollt, oder nicht mit 20% weniger Filialen kann man evtl. 10% weniger Umsatz machen hat aber 30% weniger Logistikaufwand und kann evtl, noch Personal einsparen. Die BWL-Hengste rechnen, das durch uns Basta. So wirds dann gemacht, was die Kunden da denken , ist doch Wurst oder ob man ein paar Kunden verliert Zählt nicht, wenn man mit den verbleibenden mehr Gewinn machen kann. Ich hoffe mein Händler bleibt noch lange bei Honda , für die nächsten Jahre wirds noch passen. Denn er hat ja eben noch Immobilien und ein Motorrad AH von Honda, das breit aufgestellt sein Hilft, aber auch er sagt, nur vom Neuwagen Geschäft kann heute kaum noch einer Leben, dafür sind die Margen zu klein. Und auch wir, sind nicht unschuldig daran, denn wir wollen den günstigen Kundendienst, was legitim, ist, und manche bringen noch IHR eigenes ÖL mit , ( das einzige woran der Händler heute noch Geld verdient) So rutschen die Gewinne in den Keller und irgendwann geht Licht aus. Ich finde auch das ist eine Balance wichtig, man muss den Händler auch was verdienen lassen. Ich könnte auch super Motorenöl höchster Standards vom Markenhersteller über die Baufirma meines Bruders holen, da kostet mich der Liter ein paar Groschen , weil mein Bruder Motorenöl in 1000 Liter Boxen für seine LKWs kauft. Aber so was mach ich nicht, weil ich selber lange genug auf der anderen Seite des Tresens war.

      VG Dee :m0043::m0043::m0043::m0026:
      :m0028: Wer gegen die Dummheit kämpft , bringt die Götter zum Lachen. :m0010:

      HR-V 1,5i-VTEC Executive, Crystal Black Pearl , CVT, Conti AllSeason