Alarmanlage löst grundlos aus

  • Hallo zusammen,


    vor zwei Wochen stand die Polizei bei mir vor der Tür und teilte mir mit, dass Die Alarmanlage von meinem Wagen Tag und Nacht ohne ersichtlichen Grund auslöst .
    Warum mir kein Nachbar was gesagt oder einen Zettel am Scheibenwischer gemacht hat bleibt mir aber noch ein Rätsel.


    Sofort zur Werkstatt, nach günstigen 50 Euro konnte ich den Wagen wieder abholen (Batterie geprüft, Fehlercode ausgelesen und Keyless-go Schlüssel gesäubert)


    Dann war auch scheinbar alles gut.


    gestern erzählte mir auf der Arbeit jemand, dass meine Alarmanlage ansprang.


    Nun meine Frage:


    Hat jemand von euch Erfahrungen?
    Vielleicht sogar das selbe Problem?
    Oder hat sogar Tiipps woran es genauer liegen könnte?


    Seit ungefähr den selben Zeitraum ist mir folgendes zusätzlich aufgefallen:
    Die Elektrischen Außenspiegel klappen nicht immer wie sonst beim öffnen der Fahrertür auf, manchmal erst beim Starten des Motors, vielleicht hängt da ja was zusammen.

    Einmal editiert, zuletzt von Maulsen ()

  • Hallo,


    von welchem Baujahr ist Dein HR-V ?


    Es ist nicht normal, das sich die Spiegel
    erst öffnen, wenn Du den Motor startest.
    Bei den Mexico HR-V gibt es ein Problem
    mit dem Schaltelement für die Aussenspiegel
    in der Fahrertür - tritt meist erst nach 3 bis 4
    Jahren auf - ist den Honda Händlern aber
    bekannt - genau wie Probleme mit dem
    Schaltelement zur Heckklappenentriegelung.


    Es wurde im HR-V viel aus meiner Meinung
    nach weichem Kunststoff verbaut. Mein HR-V
    ist knapp ein halbes Jahr alt und die Griffmulden
    der hinteren Türen sind schon arg verkratzt.


    Mich würde nicht wundern, wenn nach und
    nach aufgrund der Kunststoffmischung diverse
    Schaltelemente den Geist aufgeben. Bleibt abzuwarten, wenn die HR-V in die Jahre kommen,
    was sich noch dazu gesellt.


    Bei Deiner Alarmanlage sind eigentlich nur
    Türkontakte sowie Koffer/Motorraum überwacht.
    Somit 6 Schalter. Einer scheint eine Macke zu
    haben. Oder hast Du ein US - Modell mit
    Ultraschallsensoren zur Innenraumüberwachung ?

  • Hi,


    das Baujahr ist 2015, glaube ich zumindest und habe den 2016 gekauft (Executive Diesel) und Europäische Version.


    Es ist ein Mexicaner, das hatte der HH mir mitgeteilt als ich wegen diverser anderer Probleme mal erwähnt hatte, dass ich solche Probleme von Honda eigentlich nicht kennen würde.


    Die Schalterelemente werden die dann hoffentlich im Blick haben, denke ja auch dass der Fehlerspeicher genau sagt, wo welches Element sitzt, welches die Alarmanlage auslöst.


    Heute mal ohne Termin zur Werkstatt, mal schauen wie lange es dauert den Fehler zu finden und zu beheben.

  • Update
    Es wird davon ausgegangen, da 2 Fehlerquellen angezeigt wird, dass das Steuergerät (micro) defekt ist.


    Würde 1800 Euro kosten ;(


    Das ist wohl nun ein Trennungsgrund für mic ;( h, 6 monate aus der Garantie raus und 2. Reparatur die nicht mehr in die Garantie fällt.
    Hoffe, dass ich noch 14.000 Euro bekomme (60.000km laufleistung)
    Und werde mir wohl einen anderen Wagen holen, da honda sich nix annimmt mit deren verbauten müllwird es leider kein honda mehr

  • Das tut mir echt sehr leid ;(
    Bis jetzt ein Einzelfall ???
    Eventuell Marderbiss oder ähnliches vorgefallen ?


    Beim Golf 8 und auch beim neuen ID3
    verzögert sich alles aufgrund von Softwareproblemen.
    Bei der kommenden E-Auto und Hybridgeneration
    werden solche Fehler häufiger auftreten - das nur als Hinweis am Rande.


    MfG

  • danke.


    Scheinbar ein Einzelfall.


    Natürlich muss man mit sowas rechnen, aber habe von Anfang an nur Probleme mit den Wagen.


    Die erste Generation hat ziemlich viele Kinderkrankheiten, was wenn honda sich der Sache annehmen würde kein Problem wäre....

  • Denke Honda hat in den USA schlechtere
    Karten, was solche Fälle betrifft.
    Da kommen die HR-V ja auch aus
    Mexico - mit all den Fehlern.
    Allerdings ist die Motorisierung eine
    andere - 1.8l mit CVT und 4WD wahlweise.
    Mit uns Europäern kann man es ja
    machen ... ;(;(;(

  • Guten Tag zusammen


    Ich habe heute den Alarmproblem von MAULSEN gelesen (dachte, jemand hat mein Problem geschildert) und hoffe Hr. Maulsen ist hier immer noch aktiv und kann mir sagen ob und wie er das Problem gelöst hat.

    Nämlich, ich habe mit meine HR-V (bj.2017) das gleiche Problem wie H/F Maulsen.

    Auch beim mir war die Polizei, alarmiert von der Nachbarschaft der Garage wo ich mein Stellplatz habe, um mir mitzuteilen dass an meinem Auto ganze Nacht immer wieder Scheinwerfer und Alarm an und ausgehen.


    Da ich nicht wüste, wie ich mir helfen sollte, habe ich die Kabel von der Batterie getrennt und bei gebrauch wieder verbunden.


    In der Honda Werkstatt haben sie den Fehler leider auch nicht gefunden.


    Nach der Rücksprache mit Honda Techniker wurden die Sicherheitskasten (oder nur eine von den beiden?) rausgenommen und gleiche wieder eingebaut.

    Wie beim Computer, steckt er, ausmachen, wieder anmachen und der tuts wieder.


    Ja, danach war es für ca 3 Wochen alles ok. Leider wiederholt sich das Spiel und mein Auto meldet sich wieder.


    Da ich schon beim ersten Mal für die Suchstunden etwa über € 1.000,00 bezahlt habe, wende ich mich an euch, an H/F Maulsen mit der Frage: Kennt jemand den Grund, hat Hr. Maulsen die Lösung gefunden?


    Vielen Dank im Voraus

  • Hallo,


    ich habe auch das Problem seit ein paar Wochen mit der Alarmanlage die sporadisch an geht. Letzten Freitag habe ich meinen hrv abgeholt von Honda, hier wurde der heckklappensensor getauscht,am Wochenende war Ruhe. Leider erfolglos gestern ging der Alarm wieder los. Heute Rücksprache mit Honda wieder gehalten. Mein HH hat sich heute gemeldet, dass es hier das Steuergerät sein kann, da alle Sensoren in Ordnung sind. Kosten ca. 683€! Nur das Gerät plus ca. 150€ einbau/anlernen usw. Der Heckklappensensor wird wieder ausgebaut und nicht berechnet, nur einen Teil Arbeitszeit, Gott sei dank. Muss wohl nun in den sauren Apfel beißen und das Steuergerät tauschen lassen. Evtl. Gebraucht kaufen? Meiner ist BJ2016 Executive 1.6 Diesel.

  • Das ist wirklich schade, aber mich interessiert es wo dieses Steuergerät sitzt?

    Normalerweise passieren oft Elektronikfehler wenn die Batteriespannung unter einem bestimmten Wert abfällt.

    Würde mal einen letzten Versuch starten mit einer neuen Batterie... Das könnte immer noch um einiges billiger sein.

    2021 H-RV Made In Japan

    D-Tec Elegance Navi

    Crystal Black Pearl

  • Eine andere Idee wäre die Alarmanlage komplett abzuklemmen. Man bräuchte evtl. die el. Schema, das wäre dann die günstigste Lösung. Eigentlich braucht so ein Auto gar keine Alarmanlage, denn es kann kein Schlüssel nachgemacht werden. Ausgenommen orig. durch Honda. Also niemand kann dieses Auto ohne orig. Schlüssel starten! Gestohlen werden andere Marken wie man weiss.

    Diese Information habe ich von mehreren Schlüsseldiensten in Osteuropa bekommen! Ich wollte einen Reserveschlüssel machen lassen, aber das geht gar nicht!

    2021 H-RV Made In Japan

    D-Tec Elegance Navi

    Crystal Black Pearl

    Einmal editiert, zuletzt von kill ()

  • Es wird anscheinend nur der Mexiko Exe betroffen, zumindest alle Fälle hier.

    In Verbindung mit dem schlüssellosen System?

    2021 H-RV Made In Japan

    D-Tec Elegance Navi

    Crystal Black Pearl