Pflege der unlackierten Kunststoffteile im Außenbereich

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pflege der unlackierten Kunststoffteile im Außenbereich

      Für die unlackierten Kunstofflächen im Außenbereich hatte ich zunächst SONAX XTREME KunststoffGel Außen NanoPro benutzt, war damit aber weniger zufrieden. Das Gel lässt sich nur schwer auftragen und verteilen.

      Als Alternative habe ich inzwischen SONAX KunststoffPflege Innen & Außen getestet und bin damit recht zufrieden. Das Mittel wird aufgesprüht und lässt sich gut mit einem Tuch verteilen.

      Für den Innenbereich habe ich Sonax KunststoffPflege Innen & Außen nicht verwendet, da ich im Inneraum grundsätzlich keine konservierenden Substanzen benutze, sondern nur Staubsauger, angefeuchtetes Tuch und ggf. ein Reinigungsmittel.

      ""
    • ... wenn man das aufsprühen muss: besprüht man dann nicht auch - unbeabsichtigt - die normalen Lackteile?

      LG
      トーマス (Tōmasu)
      :m0001:

      Seit 14.10.2016 voll zufrieden mit meinem Honda HR-V 1.6 i-DTEC (Executive, ruse black, Chrom-Paket, Originalfelge "Potis", 4 Jahre Garantie + Wartung) :rolleyes:
      "When all is said and done, it’s hard to beat a Honda!" ^^

    • :m0023: Hat jemand im Forum Erfahrung mit Meguiars Ultimate Black Plastic Restorer ? Vermutlich trägt man das mit einem schwamm auf, denn das gibt's auch als Meguiars Ultimate Black Trim Sponges ...

      LG
      トーマス (Tōmasu)
      :m0001:

      Seit 14.10.2016 voll zufrieden mit meinem Honda HR-V 1.6 i-DTEC (Executive, ruse black, Chrom-Paket, Originalfelge "Potis", 4 Jahre Garantie + Wartung) :rolleyes:
      "When all is said and done, it’s hard to beat a Honda!" ^^

    • Möchte noch mal meine Frage aus Nr. 6 dieses Threads "updaten":

      Hat jemand im Forum Erfahrung Meguar's Ultimate Black Plastik Restorer ?

      Inzwischen gibt es dazu zwar ein You-Tube-Video Meguiar's Ultimate Black Plastic Restorer (ausprobiert an einem Honda!), aber Eure Erfahrungen / Meinungen wären weiterhin hilfreich.

      LG
      トーマス (Tōmasu)
      :m0001:

      Seit 14.10.2016 voll zufrieden mit meinem Honda HR-V 1.6 i-DTEC (Executive, ruse black, Chrom-Paket, Originalfelge "Potis", 4 Jahre Garantie + Wartung) :rolleyes:
      "When all is said and done, it’s hard to beat a Honda!" ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von SHIGERU ()

    • gefunden unter " Frag Mutti " ( Hausmittelchen )

      Kunststoffteile, die durch Sonne, Wind und Regen unansehnlich geworden sind, gründlich reinigen, trocknen lassen, dann etwas einfaches Salatöl auf ein weiches Tuch oder Küchenpapier geben und…


      habe ich auch schon im Fernsehen gesehen " mein neuer Alter " mit Det Müller .

    • ich verwende schon seit 15 J den Armor All Tiefenpfleger der lässt sich sehr gut verarbeiten und das hält auch sehr lange die Kunststoffteile frisch.
      Das Armaturenbrett zB braucht man nur mehr abstauben und es sieht aus wie neu. Die Kunststoffteile außen müssen nur sauber und trocken sein...
      einfach aufsprühen und mit einem weichen Tuch verteilen.

      LG Albert

      Honda HR-V 1,5 i-VTEC Elegance CVT+Navi White Orchid Pearl+Eberspächer Hydronic2 B4S

    • gm1712 schrieb:

      gefunden unter " Frag Mutti " ( Hausmittelchen )

      Kunststoffteile, die durch Sonne, Wind und Regen unansehnlich geworden sind, gründlich reinigen, trocknen lassen, dann etwas einfaches Salatöl auf ein weiches Tuch oder Küchenpapier geben und…


      habe ich auch schon im Fernsehen gesehen " mein neuer Alter " mit Det Müller .
      ...das ist mit Sicherheit ein "Mittelchen" zum Blenden beim Verkaufen einer alten Karosse. Mit großer Wahrscheinlichkeit zieht das Öl nicht ein und hinterlässt einen leichten Film, der den Staub um so besser bindet.

      Damit ist @SHIGERU aber nicht geholfen, da er nach Maguiers gefragt hatte. Ich nutze schon seit Lexuszeiten das Surf City Garage black max. Dem Cleaner wird die gleiche Qualität wie dem Maguiers bescheinigt...
      Aber, frage 100 Leute und Du bekommst 100 verschiedene Antworten...

      ditti1951

      Honda CR-V HYBRID steelmetallic seit 22.03.2019
      Durchschnittlich 5,3 L/100km
      jetzt 2-facher Inhaber "Goldner Pokal" im Display

    • ditti1951 schrieb:

      Surf City
      Danke @ditti1951! Mir sind ja die Erfahrungswerte wichtig. Und wenn Du damit bisher sehr zufrieden bist, muss ich es ja nicht unbedingt mit Meguar's Ultimate Black Plastik Restorer ausprobieren ... ;)

      LG
      トーマス (Tōmasu)
      :m0001:

      Seit 14.10.2016 voll zufrieden mit meinem Honda HR-V 1.6 i-DTEC (Executive, ruse black, Chrom-Paket, Originalfelge "Potis", 4 Jahre Garantie + Wartung) :rolleyes:
      "When all is said and done, it’s hard to beat a Honda!" ^^

    • ditti1951 schrieb:

      ...Ich nutze schon seit Lexuszeiten das Surf City Garage black max.
      Bewirkt dieses denn auch, dass die schwarzen Kunststoffteile außen tatsächlich ein noch "tieferes" Schwarz bekommen???

      Ich nutzte seit einiger Zeit auf Peugeot und BMW das Valet Pro Classic Protectant. Aber auf den schwarzen Kunststoff-Teilen (Radläufe, Stoßfänger, Schwellerverkleidungen) des HR-V "verpufft" es ohne sichtbare Wirkung :( (Den UV-Schutz sieht man ja nicht)

      Ich glaube, mal irgendwo gelesen zu haben, dass die besagten Kunststoffteile beim HR-V gar nicht unlackiert, sondern mit einem speziellen Lack/Beschichtung überzogen sind. Das würde dann natürlich bedeuten, dass keines der üblichen Kunststoff-Pflege-Mittelchen in den Kunststoff einziehen und diesen "aufschwärzen" kann.

      Ich hatte nämlich auch das eine oder andere im Auge (Surf City Garage Black Max, Koch Chemie Plast Star, meguiars Ultimate Black Plastic Restore); aber wenn diese optisch auch keine "Schwärzung" bewirken, kann ich auch beim wesentlich günstigeren (da verdünnbaren) Valet Pro Classic Protectant bleiben.
    • Ritch207 schrieb:

      ditti1951 schrieb:

      ...Ich nutze schon seit Lexuszeiten das Surf City Garage black max.
      Bewirkt dieses denn auch, dass die schwarzen Kunststoffteile außen tatsächlich ein noch "tieferes" Schwarz bekommen???


      ...ich denke, dass man ein verlässliches Urteil erst in ein zwei Jahren fällen kann, denn jetzt sind die Plastikteile noch vom Trennmittel der Herstellerformen gesättigt...


      ditti1951

      Honda CR-V HYBRID steelmetallic seit 22.03.2019
      Durchschnittlich 5,3 L/100km
      jetzt 2-facher Inhaber "Goldner Pokal" im Display

    • ditti1951 schrieb:

      Ritch207 schrieb:

      ditti1951 schrieb:

      ...Ich nutze schon seit Lexuszeiten das Surf City Garage black max.
      Bewirkt dieses denn auch, dass die schwarzen Kunststoffteile außen tatsächlich ein noch "tieferes" Schwarz bekommen???

      ...ich denke, dass man ein verlässliches Urteil erst in ein zwei Jahren fällen kann, denn jetzt sind die Plastikteile noch vom Trennmittel der gesättigt...

      Also bewirkt das Black Max beim HRV derzeit nichts in dieser Richtung??