OsmAnd Navigation

  • OsmAnd Navigation


    Eine weitere Alternative zur Offline-Navigation


    Bisher habe ich Magic Earth genutzt. Nun gab es ein Update für die App. Diese setzt nun Android 4.1 voraus. Ebenso hat sich das Format der Karten geändert. Die Karten wurden nun in einzelne Regionen/Bundesländer aufgeteilt (wie bei den anderen OSM Projekten auch). Die neue App läuft auf Connect nicht. Die neuen Karten lassen sich nicht mit der alten App-Version nutzen. Fazit: man muss bei der alten Version mit der alten Karte bleiben (kein Update mehr).


    Alternative: im xda-Forum hat jemand OsmAnd empfohlen. Basiert ebenfalls auf den OSM Karten.
    Vorteil: man muss nicht mehr den Umweg über ein Smartphone gehen. Die Karten kann man direkt im Web herunterladen.


    Download:
    Downloadseite zur App (OsmAnd+): https://f-droid.org/repository/browse/?fdid=net.osmand.plus


    Link zu den Karten (monatlich aktualisiert, siehe Datum):
    http://download.osmand.net/road-indexes/ (hier sind nur die Strassen drin)
    http://download.osmand.net/rawindexes/ (diese Karten enthalten auch POI und weitere Daten). Hier heißt die heruntergeladene Datei jeweils „download.php“. Man muss die Dateiendung auf zip ändern. Dann kann man sie entpacken.


    Installation:
    Aus irgendeinem Grund spackt der Installationsdialog im Connect rum. Ob es am Connect oder OsmAnd liegt, keine Ahnung. Folgende Methode funktioniert: App umbenennen, auf USB-Stick legen. Anstecken. ESFileManager öffnen, zur App navigieren. App lange drücken zum Markieren. Nun über das Menü des Managers (oben rechts) „installieren“ wählen. Abwarten. Fertig.


    Nun eine erste Karte (obf Datei) in das Verzeichnis "mnt/sdcard/osmand/osmand" kopieren. OsmAnd starten. Nun müsste eure Position in der Karte angezeigt werden. Im Menü von OsmAnd kann man nun im Kartenmanager die geladene Karte sehen.


    Die Karten sind teilweise sehr groß. Deshalb habe ich die Karten auf einem USB-Stick, wo z.B. auch meine MP3 drauf sind. Im Menü von OsmAnd geht man in die Einstellungen. Dort der obere Eintrag „Allgemeine Einstellungen“. Hier kann man nun den Pfad zum Datenordner bearbeiten. Ich habe den Pfad ergänzt auf „mnt/sdcard/usbdrive/osmand/osmand“. Speichern. Nun kommt die Abfrage „alle Dateien dorthin kopieren…?“. Bestätigen. Fertig.


    Nun kann man bequem daheim am PC die gewünschten Karten runterladen und auf den USB-Stick packen. Beim nächsten Start sind die Karten in OsmAnd verfügbar.


    Berechtigungen:
    In Honda Permission neue Berechtigung für Navigation eintragen (siehe festgepinnten Beitrag). Der Package und Prozessname ist: net.osmand.plus (die Freeversion: net.osmand).


    Zusätzlich muss man einen Eintrag für die TTS Sprachausgabe editieren. In Honda Permission über die Suche „pico“ eingeben. Der Eintrag lautet: com.svox.pico. Hier den Haken bei beiden? Sound Int setzen. Der Hinweis zur TTS Ausgabe stammt von xda. Ich weiss nicht, ob es ev. auch ohne geht.


    Testfahrt gemacht. Alles funktioniert.

    ""