Magic Seats bleiben nicht hochgeklappt.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Magic Seats bleiben nicht hochgeklappt.

      Hallo Leute,

      vermutlich stelle ich mich zu deppert an. Aber wie bleiben die Magic Seats hochgeklappt?

      Wenn ich sie hochklappe, muss ich doch nur den Metallbügel umklappen oder muss sonst noch irgendwas berücksichtigt werden.
      Bei Fahrzeugübergabe hats der Hondahändler nämlich auch schon nicht geschafft, nur war er mir zu hektisch an dem Tag so das
      ich dachte, ich probiers in Ruhe zuhause nochmal.

      Vielen Dank für Eure Rückmeldungen!

      ""
    • Also wenn mit dem Mechanismus alles in Ordnung ist, musst Du die Sitzfläche mit der einen Hand nur GANZ nach oben klappen, in der obersten/senkrechten Position halten und mit der anderen Hand gleichzeitig den Bügel bis zum Anschlag runterdrücken, so dass der Mechanismus verriegelt.

      Bei unserem HR-V geht der Bügel auf der einen Seite etwas schwerer runter, als auf der anderen. Ab und zu passiert es mir, dass der Bügel nicht arretiert, weil ich die Sitzfläche nicht sauber in der obersten Position gehalten habe.

      Gruß
      Bompel

      Muße ist die Kunst, wirklich nichts zu tun, wenn man nichts tut. (Anton Schnack)


      Honda "Speedy" :P HR-V Executive 1.5 VTEC CVT, Morpho Blue, abnehmbare AHK
    • Die Rückenlehnen können in zwei verschiedene Positionen (Neigung) arretiert werden. Mal die hintere nehmen, den Sitz fest gegen die Lehne drücken, dannTragrohr nach unten. Es geht wohl noch "etwas stramm", weil neu und alles absolut spielfrei - ein Muss wegen "darf-nix-klappern".

    • Gut ich denke mal, daß ich schon relativ stark gegen die Rückenlehne gepresst habe aber
      ok, dann gucke ich morgen nochmal und gebe dann Rückmeldung.
      Danke erstmal.

      Kann man eigentlich nur einen Teil der Rückbasnk hochklappen oder müssen zwangsläufig
      beide Teile hochgeklappt sein. Weil ich habs jetzt nur mal auf der Fahrerseite probiert.

    • Honda schrieb:

      Die Rückenlehnen können in zwei verschiedene Positionen (Neigung) arretiert werden. Mal die hintere nehmen...
      Das ist der Knackpunkt!
      In der vorderen Position der Rückenlehnen klappt es bei mir nicht mit dem Arretieren.
      Wobei es so ist, dass ich die Sitze nur zum Staubsaugen hochklappe und ansonsten diese "Magic Seat Funktion" nicht benötige und auch in meinen bisherigen Autos nicht vermisst habe.

      Honda HR-V 1.6 Diesel "Executive" perlweiß, EZ 09/2016

    • Blueskin schrieb:

      Wobei es so ist, dass ich die Sitze nur zum Staubsaugen hochklappe und ansonsten diese "Magic Seat Funktion" nicht benötige und auch in meinen bisherigen Autos nicht vermisst habe.
      Na toll, hoffentlich liest Honda hier nicht mit. Wenn die mitbekommen, dass die Magic Seats nur noch zum Staubsaugen hochgeklappt werden, sind wir diese genialen Sitze bald los, wie im neuen Civic. ;(

      Gruß
      Bompel

      Muße ist die Kunst, wirklich nichts zu tun, wenn man nichts tut. (Anton Schnack)


      Honda "Speedy" :P HR-V Executive 1.5 VTEC CVT, Morpho Blue, abnehmbare AHK
    • Honda schrieb:

      Die Rückenlehnen können in zwei verschiedene Positionen (Neigung) arretiert werden. Mal die hintere nehmen, den Sitz fest gegen die Lehne drücken, dannTragrohr nach unten. Es geht wohl noch "etwas stramm", weil neu und alles absolut spielfrei - ein Muss wegen "darf-nix-klappern".
      Bei meinem HR-V funktioniert das Hochklappen und Arretieren der Sitzflächen ohne Probleme - egal, ob die Lehnen in der vorderen (steileren) Position stehen oder in der hinteren! Aber wahrscheinlich scheint es bei dem einen Wagen tatsächlich leichter zu funktionieren als bei dem anderen ... !?
      LG, Frank
      Bisherl Honda HR-V 1.5 i-VTEC Executive (BJ 2016). Seit Jan. 2019 Honda CR-V 1.5 VTEC-Turbo AWD Executive (BJ 2019)
      Das wahre Leben findet nicht im Internet statt ... ! :thumbup:
    • Also ich habs nun mehrmals probiert und mein ganzes Körpergewicht dagegen gestemmt aber oben bleiben die Sitze nicht wenn die Bügel umgeklappt sind.
      Müssen die Sitze an der Lehne irgendwo einhaken? Ansonsten muss doch nochmal zum Händler, obwohl ders ja schon nicht fertig gebracht hat!

    • StevieXXL schrieb:

      [ ... ] Müssen die Sitze an der Lehne irgendwo einhaken? [ ... ]
      Nein, die Sitzflächen müssen nirgends eingehakt werden. Sie sollten im hochgeklappten Zustand einfach eng an der Lehne anliegen und beim Runterdrücken des Bügels dann in der Position verharren!
      LG, Frank
      Bisherl Honda HR-V 1.5 i-VTEC Executive (BJ 2016). Seit Jan. 2019 Honda CR-V 1.5 VTEC-Turbo AWD Executive (BJ 2019)
      Das wahre Leben findet nicht im Internet statt ... ! :thumbup:
    • @all:
      Hapühh ich habs jetzt zweimal geschafft, daß der Sitz oben blieb.
      Ich muss das Teil mit aller Kraft gegen die Lehne drücken.
      Ich hoffe doch, daß dies nach paarmaligen Gebrauch dann leichter gehen wird.

      So wie jetzt, hat es den Vorteil das man sich das Fitnessstudio sparen kann. ;)

      Ich werde trotzdem mal bei Honda anfragen, ob da nicht irgendwas zu straff
      eingestellt ist, denn meine Freundin würden den Sitz nie und nimmer
      hochgeklappt bekommen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von StevieXXL ()

    • Tja, die einen stemmen Gewichte und die anderen fahren HR-V ... ! :whistling:

      Meine Vermutung geht dahin, dass Deine Sitze nur am Anfang schwer zu arretieren sind und dass sich das nach und nach gibt!

      LG, Frank
      Bisherl Honda HR-V 1.5 i-VTEC Executive (BJ 2016). Seit Jan. 2019 Honda CR-V 1.5 VTEC-Turbo AWD Executive (BJ 2019)
      Das wahre Leben findet nicht im Internet statt ... ! :thumbup: