Reifenverschleiss

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ob wir den von @hrvHilden angedeuteten Grund für den (angeblich) schnellen Verschleiß noch erfahren werden?

      Habe mir heute nach längerer Zeit aus Interesse mal wieder diesen Thread zu Gemüte geführt und auf eine plausible Erklärung gehofft, aber leider ist diesbezüglich nichts passiert!

      ""
      LG, Frank
      Bisherl Honda HR-V 1.5 i-VTEC Executive (BJ 2016). Seit Jan. 2019 Honda CR-V 1.5 VTEC-Turbo AWD Executive (BJ 2019)
      Das wahre Leben findet nicht im Internet statt ... ! :thumbup:
    • Webmark schrieb:

      Webmark schrieb:

      hrvHilden schrieb:

      Das sollte auch dein FHH wissen.Den Grund dafür ist auch bekannt.
      Und was soll der Grund für den Verschleiß sein?
      Leider hat sich @hrvHilden nach wie vor nicht über den vermeintlich bekannten Grund geäußert. :rolleyes:?(
      Den Grund für einen angeblich erhöhten Reifenverschleiß bei Honda, werden wir wohl nie erfahren. :rolleyes:

      Erwähnenswert ist in diesem Zusammenhang noch, dass @hrvHilden gar keinen HR-V besitzt. :whistling:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Webmark ()

    • also Sägezahnbildung sollte beim neuen Auto nicht vorkommen. Daher würde ich sagen es sollte mal vermessen werden. Aber so schnell wie möglich solange die neuen Reifen noch frisch sind.
      Müsste den Reifen sehen wie der Abgefahren ist, damit man aussagen dazu machen kann. Sonst ist das nur ein Blick in Glaskugel.
      Denn Sägezahnbildung sollte man beobachten da sonst die reifen nicht sehr lange halte bzw. der Fahrkomfort darunter leidet.
      Wenn das die Serienbereifung war vom Sommer waren es bestimmt auch die Michelinreifen. Also der eine Kunde hat auf seinen 1,6L Diesel mittlerweile schon 70tkm drauf und immer noch die ersten Reifen Sommer wie Winterausführungen und die sind noch gut.

      Und Honda ist nicht dafür bekannt das die Reifen schnell verschleißen. Das mit den abgefahren Flanken ist vielmehr der Faulheit der Besitzer geschuldet. Denn nur wenige Kümmern sich um das wichtigste an Ihren Auto.
      Und zwar um den richtigen Luftdruck. Denn wenn ich manchmal sehe wie andere rumfahren kommt mir Angst auf. Auch der Fahrstil ist entsprechend schuld an der reifen abnutzung. Diesel haben an der Vorderachse eh immer einen höheren Verschleiß auf Grund des Drehmoment.
      Und bevor sich wieder jemand angegangen fühlt ist meine Meinung und will niemanden hier angreifen oder Verurteilen.....

      Gruß Swen

      HR-V 1,6i-DTEC Executive White Orchid Pearl
      AHK, Aero-Paket,Illumination-/Beleuchtungs Paket 2, 5 Jahre Garantie EZ:09/08/17
    • hondaracer schrieb:

      Wenn das die Serienbereifung war vom Sommer waren es bestimmt auch die Michelinreifen. Also der eine Kunde hat auf seinen 1,6L Diesel mittlerweile schon 70tkm drauf und immer noch die ersten Reifen Sommer wie Winterausführungen und die sind noch gut.
      dito. Deshalb fahre ich schon immer fast ausschließlich Michelin (außer ab Werk waren andere aufgezogen). In Punkto Verschleiß sind die Michelin mit weitem Abstand vorne und unschlagbar. Wer da ein "vorzeitiges Verschleißproblem" hat, der muss nach anderen Ursachen suchen. Kann auch am Fahrstil liegen, wenn die Reifen vorzeitig verschleißen ... ;)

      LG
      トーマス (Tōmasu)
      :m0001:

      Seit 14.10.2016 voll zufrieden mit meinem Honda HR-V 1.6 i-DTEC (Executive, ruse black, Chrom-Paket, Originalfelge "Potis", 4 Jahre Garantie + Wartung) :rolleyes:
      "When all is said and done, it’s hard to beat a Honda!" ^^

    • Ich möchte dieses Thema wieder aufwärmen.

      Mein HH wies mich im Zuge der heutigen Sommerreifenmontage darauf hin, dass die Sommerpneus unseres HR-V (es sind die ab Werk montierten Michelins) allenfalls noch diesen Sommer durchhalten werden und dann getauscht werden müssten. Das Profil sei zwar noch ausreichend (vorne jeweils 3 mm, hinten 4 und 5 mm), aber dennoch empfahl er mir dringend, in der nächsten Saison neue Reifen aufzuziehen.

      Na ja, heuer ist wegen Corona wohl nicht mehr groß mit dem Auto in Urlaub fahren angesagt, wobei dafür werden wir öfter das Auto statt ÖPNV nehmen, um zur Arbeit zu fahren.

      Aber unsere Sommerreifen haben gerade mal 29.000 km abgespult, das ist in meinen Augen doch arg wenig, um sich schon wieder nach neuen Reifen umzusehen. Und ich dachte, die Michelins seien recht verschleissarm? Mir kamen die Reifen heute auf der Heimfahrt auch sehr laut vor im Vergleich zu den Winterreifen. da fiel mir wieder ein, dass sie mir schon letzten Sommer recht laut vorkamen. Liegt das evtl. an der bereits in den früheren Beiträgen genannten Sägezahnbildung?

      Für den Tausch denke ich aktuell an den Conti Premium Contact 6, von dem (neueren) Michelin Primacy 4 werde ich nach den Erfahrungen mit dem Primacy 3 wohl eher die Finger lassen.

      Gruß
      Bompel

      Muße ist die Kunst, wirklich nichts zu tun, wenn man nichts tut. (Anton Schnack)


      Honda "Speedy" :P HR-V Executive 1.5 VTEC CVT, Morpho Blue, abnehmbare AHK
    • Also dass alle Hondas einen stärkeren Reifenverschleiß haben sollen, ist kompletter Quatsch. Ich bin jetzt drei verschiedene Hondas gefahren (Civic 8, CRV 3 Diesel, Civic 10 Turbobenziner) und habe bei 20-25000 Km Fahrleistungen pro Jahr bei den Sommer- und Winterreifen immer so zwischen 0,5 und 1mm pro Saison verloren. Höherer Verschleiss wird sicher durch höhere Fahrkilometerzahlen, aber auch durch eine weniger ausgeglichene, vorausschauende Fahrweise bedingt. Und selbstverständlich verschleißt ein Reifen bei Autobahnrasern, Macho-Ampelstart-Prolos und notorischen Temposündern schneller. Der HRV ist für solche Leute aber sicher ohnehin nicht das Fahrzeug der Wahl. :D

      -----------------------------------------------
      Honda Civic 8 1.8 I-Vtec Crystal Black Pearl (10/2011-2/2015)
      Honda CRV 1.6 I-Dtec Orchid White Pearl (2/2015-11/2017)
      Honda Civic X Limousine 1.5T Metal Grey Metallic (11/2017-vorr. 7/2020)
      (Honda HRV Sport 1.5T Rallye Red (vorr. 7/2020-xxx)

    • ... Sägezahn am Pneu macht Geräusche!

      Am PKW habe ich das noch nicht erlebt.
      Jedoch beim Motorrad, und das fast bei jeden
      Michelin. Sobald es in die Kurve geht, glaubt man,
      es überholt gleich ein LKW.

      Nicht nur die Kilometerlaufleistung macht einen
      Wechsel notwendig, auch das Alter. Reifen fangen
      so ab ca. 5 Jahre an immer härter zu werden!

      Gruß
      Andreas

      Honda HR-V 1,6 Elegance EZ 10.2016 (Rückkauf von Honda Deutschland)

      Honda HR-V 1,5 Elegance EZ Midnight Blue Beam Metallic 10.2019

    • Gentleracer schrieb:

      Höherer Verschleiss wird sicher durch höhere Fahrkilometerzahlen, aber auch durch eine weniger ausgeglichene, vorausschauende Fahrweise bedingt. Und selbstverständlich verschleißt ein Reifen bei Autobahnrasern, Macho-Ampelstart-Prolos und notorischen Temposündern schneller.
      Das alles trifft bei uns eben nicht zu, vorausschauende Fahrweise, i.d.R. maximal 130 km/h auf der Autobahn und keine Reifen Drifts oder ähnliche Späße auf 4 Rädern, die einen übermäßigen Verschleiss erklären könnten.

      Unser HR-V ist knapp 3,5 Jahre alt und die Laufleistung der Michelins beträgt gerade mal kümmerliche 29.000 km.

      @Gubi Sägezähne bei Pkw's sind z.B. laut ADAC scheinbar gar nicht mal so selten.

      Gruß
      Bompel

      Muße ist die Kunst, wirklich nichts zu tun, wenn man nichts tut. (Anton Schnack)


      Honda "Speedy" :P HR-V Executive 1.5 VTEC CVT, Morpho Blue, abnehmbare AHK
    • 3-5 mm finde ich noch voll ok. Die Verschleißgrenze liegt bei 1,6 mm. Beim Wechsel auf Sommerräder sollten die Vorderen nach Hinten montiert werden und umgekehrt. So erzielt man einen gleichmäßigen Verschleiß.
      Da Sommer- und Winterreifen andere Gummimischungen haben ist auch ein Unterschied im Abrollgeräusch normal. Im ersten Moment scheinen sie lauter, aber man gewöhnt sich schnell wieder an das andere Geräusch.

      Gruß Thomas

      HR-V...Elegance...ROT...CVT...Benzin!!! :love:
      Honda CRF 1000 L Africa Twin :m0022:

    • Thomas schrieb:

      Beim Wechsel auf Sommerräder sollten die Vorderen nach Hinten montiert werden und umgekehrt. So erzielt man einen gleichmäßigen Verschleiß.
      Dass der HH das automatisch macht und bei dem stolzen Preis für Montage und Einlagerung entsprechend mitdenkt, habe ich jetzt mal vorausgesetzt.

      Gruß
      Bompel

      Muße ist die Kunst, wirklich nichts zu tun, wenn man nichts tut. (Anton Schnack)


      Honda "Speedy" :P HR-V Executive 1.5 VTEC CVT, Morpho Blue, abnehmbare AHK
    • Ein Blick ins Bordbuch hilft:

      Kapitel: Umsetzen der Reifen


      Um Sägezahn vorzubeugen sollten die Reifen regelmäßig überkreuz getauscht werden(solange nicht Laufrichtungsgebunden).


      VG

      Lars

      Honda HR-V, Elegance, 1,5l, Schalter, Modell 2019, Midnight-Blue Beam Met.