An alle mit Seiten-Trittbrett

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • An alle mit Seiten-Trittbrett

      hätte mal eine Frage an alle die Seiten Trittbretter an Ihrem HR-V haben , wie sind eure ERFAHRUNGEN ?

      ""
    • Ich halte die Trittbretter für nicht nötig, so hoch ist der HRV nicht und wenn man mit Hilfe der Trittbretter einsteigt könnte es passieren dass man sich den Kopf am Dach anstößt. Ist wohl eher als Deko gedacht und sieht ja auch nicht schlecht aus.
      Beim aussteigen bei Schmuddel-Wetter sollte man aufpassen dass man nicht mit seiner sauberen Hose am TB langschleift.

      Meine persönliche Meinung!!!

      Gruß Thomas

      HR-V...Elegance...ROT...CVT...Benzin!!! :love:
      Honda VFR 800 X :m0022:

    • Die Trittbretter waren mal an einem Aussteller dran. Wenn man hinten ein- und vor allem wieder aussteigt, stößt man sich leicht das Bein dran und - siehe @Thomas's Post oben - man versaut sich ziemlich sicher die Hose.

      Nö, sieht nett aus, aber bringt m.E. aber mehr Nach- als Vorteile.

      Gruß
      Bompel

      Muße ist die Kunst, wirklich nichts zu tun, wenn man nichts tut. (Anton Schnack)


      Honda "Speedy" :P HR-V Executive 1.5 VTEC CVT, Morpho Blue, abnehmbare AHK
    • Für mich ist es eine Stil-Frage: ich finde, dass der HR-V für ein SUV/Crossover-Fahrzeug mit seinen geschwungenen Linien ausgesprochen elegant daherkommt. Trittbretter bringen ihn wieder mehr in die Richtung "klobige Alltagskiste aus dem mittleren Westen der USA" (Pick-up-Style), was mir nicht so gefällt. Aber ist wie immer Geschmackssache ...

      LG
      トーマス (Tōmasu)
      :m0001:

      Seit 14.10.2016 voll zufrieden mit meinem Honda HR-V 1.6 i-DTEC (Executive, ruse black, Chrom-Paket, Originalfelge "Potis", 4 Jahre Garantie + Wartung) :rolleyes:
      "When all is said and done, it’s hard to beat a Honda!" ^^

    • Ja genau! @gm1712 hat nach Vor-/Nachteil gefragt und meines Erachtens fällt eine Stil-/Designveränderung durch Trittbretter unter die Rubrik "Nachteil", auch wenn's - wie gesagt - Geschmackssache ist.

      LG
      トーマス (Tōmasu)
      :m0001:

      Seit 14.10.2016 voll zufrieden mit meinem Honda HR-V 1.6 i-DTEC (Executive, ruse black, Chrom-Paket, Originalfelge "Potis", 4 Jahre Garantie + Wartung) :rolleyes:
      "When all is said and done, it’s hard to beat a Honda!" ^^

    • ich danke euch , bin am überlegen ob oder ob nicht , sie gefallen mir weil es nur hinten was BREITER werden aber was ist beim AUSSTEIGEN hinten , obwohl ich SITZE ja nicht HINTEN ( hi hi hi )

    • gm1712 schrieb:

      ich danke euch , bin am überlegen ob oder ob nicht , sie gefallen mir weil es nur hinten was BREITER werden aber was ist beim AUSSTEIGEN hinten , obwohl ich SITZE ja nicht HINTEN ( hi hi hi )
      Genau das meinte ich oben, besonders beim Ausstieg hinten macht man sich wohl schnell die Hose schmutzig oder stößt sich das Bein am Trittbrett. Ich persönlich finde wie @SHIGERU, dass die rustikalen Trittbretter nicht so recht zum soften Design des HR-V passen. Bei vielen anderen SUV's gefallen mir Trittbretter durchaus.

      Gruß
      Bompel

      Muße ist die Kunst, wirklich nichts zu tun, wenn man nichts tut. (Anton Schnack)


      Honda "Speedy" :P HR-V Executive 1.5 VTEC CVT, Morpho Blue, abnehmbare AHK
    • Papsche schrieb:

      Ich habe keine, da bei meinen kleinen Gewicht von gut ( nur ) 105 kg die Trittbretter abbrechen ! :m0033::m0008:
      Nee nee! Die sind bis 130 kg zugelassen! :D

      Honda HR-V Executive 1.5 i-VTEC, White Orchid Pearl, Schaltgetriebe, Volllederausstattung Midnight Black, Aero-Paket
      (bestellt 19.01.2018 - EZ 26.03.2018)