Navigationsfehler an Garmin melden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Navigationsfehler an Garmin melden

      Hallo Leute.

      Mir ist jetzt ein paar mal aufgefallen, zum Beispiel aufgrund von Neubau von Straßen, dass das Navigationssystem nicht korrekt ist. Genauso ist auch immer noch mit der aktuellen Software zum Beispiel die alte Geschwindigkeitsbegrenzung auf spanischen oder französischen Landstraßen drin. Wie kann das sein?. Ich habe zwar ne Seite von Garmin gefunden wo man Fehler melden kann aber welches Navigationssystem muss ich angeben? Hab das fest verbaute System drin. Könnt ihr mir helfen?

      ""

      1.5 iVTEC Elegance CVT
      behindertengerechter Umbau
      Modern Steel Metallic

    • @CharlyD:
      Das ist bei unserem Navi genauso. Durch den Bau neuer Straßen bei uns in der Gegend ist das Navi oftmals orientierungslos. Es dauert oft 10-15 Minuten, bis das Navi die korrekte Position wiedergefunden hat. Total nervig. Kartenupdates usw. haben nicht geholfen.

      Honda HR-V Executive 1.5 CVT-Automatik, modern-steel

    • CharlyD schrieb:

      zum Beispiel aufgrund von Neubau von Straßen, dass das Navigationssystem nicht korrekt ist.
      Nun ja woher soll das Navi es den wissen wenn du Karten hast die diese neuen Strecken noch nicht drauf haben?

      gewino schrieb:

      Durch den Bau neuer Straßen bei uns in der Gegend ist das Navi oftmals orientierungslos.
      Denke mal nicht das das Navi Orientierungslos ist sondern es weiß schon wo es ist, sieht man sehr gut auf Autobahnabschnitte die Neu sind, da zeigt mein Pfeil mir eben das ich im "Weißen" Gebiet unterwegs bin und wenn die neue AB wieder auf die alte trifft ist doch wieder alles Ok.
      Damit wird man sicher noch lange leben bis die Navis so weit sind und evtl neue Strassen als solche erkennen und diese Daten an die Kartenhesteller übermitteln und dann Zeitnah wieder umgesetzt über Internet zurück an alle Navibesitzer übermittelt werden. Wäre ja schön aber bis dahin muss man sich noch etwas gedulden.

      Letztlich finde ich das es aber auch ein Luxusproblem ist. Selbst habe ich schon seit den 90ern immer ein Navi gehabt, glaube mein erstes Blaupunkt Travelpilot mit Einbau (Kasten im Kofferraum für die CD) hat mal 5000 Märker gekostet, war es mir wert da ich auf einmal eine Zeitersparnis von einem 1/3 Tag hatte da ich Kunden nicht mehr mit der faltbaren Falk Karte auf den Knien suchen musste in den Städten oder im "Pott" sondern "Susi" mit auf dem Beifahrersitz saß und mir sagte wohin es geht. :m0007: und ich konnte ihr widersprechen, statt rechts bin ich auch schon mal links abgebogen und hatte keine ärgerliche Diskussionen danach. :D

      Auch damals sagte sie mir mitten im Tunnel "bitte wenden" und es hat mich nicht genervt, weil ich eben auch immer noch die anderen Zeiten im Hinterkopf hatte/habe.

      Übrigens auch neue Garmin Motorradnavis stoßen in engen Serpentinen in kurzer Folge an ihre Grenzen, nach der 4. oder 5. Spitzkehre muss es sich auch schon mal sortieren wenn man Kehrtwenden nicht deaktiviert hat. :D
      Auch Handys haben immer wieder mal ein Funkloch was soll´s. Die bepinkelten Telefonhäuschen von innen auf den Autobahnen oder die durchgeschnittenen Hörer Kabel waren früher auch nicht besser. X(

      Also hin un wieder mal ein update und es geht enspannt weiter. :m0006:
      Gruß Dieter





      HRV EXE Autom. Asphaltgrau, AHK abnehmbar, Allwetterreifen

      Jeder ist zu etwas nützlich und sei es als schlechtes Beispiel
      :D
    • Die Garmin-Navigations-App des HR-V nutzt Karten des Karten-Anbieters HERE.
      Dabei wird die Karte nur einmal jährlich (im Herbst) aktualisiert und das Kartenmaterial ist dann - zumindest bisher - auch schon ca 1 Jahr alt.
      Insofern kann es tatsächlich länger dauern, bis Straßenänderungen auf dem Navi des HR-V erscheinen..... oder auch gar nicht, wenn die Änderungen bei HERE nicht eingepflegt werden.

      Honda HR-V 1.6 Diesel "Executive" perlweiß, EZ 09/2016

    • hondianer schrieb:

      ...sondern "Susi" mit auf dem Beifahrersitz saß und mir sagte wohin es geht.
      Ist ja süß !

      Blueskin schrieb:

      Dabei wird die Karte nur einmal jährlich (im Herbst) aktualisiert und das Kartenmaterial ist dann - zumindest bisher - auch schon ca 1 Jahr alt.
      Letztendlich wird man trotzdem dahin geführt wohin man möchte wenngleich der Weg auch anders beschrieben wird, z.B. links abbiegen obwohl jetzt ein Kreisel (Deutschland ist im "Kreiselwahn") dort ist. Den Rest kann man sich ja denken.

      Honda HR-V Executive 1.5 i-VTEC, White Orchid Pearl, Schaltgetriebe, Volllederausstattung Midnight Black, Aero-Paket
      (bestellt 19.01.2018 - EZ 26.03.2018)

    • Ich kann auch was zum aktuellen Stand der Kartensoftware sagen. Ich habe vor kurzem das Karten-Update gemacht und bin wie so oft nach Passau gefahren, natürlich mit dem Routing des Navis. Auf der B12 kurz vor Hohenlinden wollte mich das Navi Richtung Forstern, runter von der B12, schicken. Stau oder Sperrung war nicht angezeigt. Ich bin natürlich auf der B12 geblieben und die Neuberechnung ist bei ca 85% eingefroren. Das Karte hat aber dei B12 und alle anderen Straßen angezeigt. Bei Hohenlinden hat die Berechnung plötzlich wieder funktioniert und das Routing war ganz normal. Bei der Rückfahrt nach München genau das gleiche Dilemma in dem Abschnitt. Wahrscheinlich fehlt hier ein Teil der Software?
      Die neue A94 ist natürlich auch noch nicht vorhanden, obwohl alle anderen Navi-Karten von mobilen Garmingeräten die Autobahn schon drin haben. Mal schauen ob im nächsten Update nächstes Jahr sich etwas tut. Bei einigen Strecken, die schön älter als ein Jahr sind, hat sich in der Kartensoftware auch noch nichts getan, immer noch die alte Streckenführung.

      ======================================
      Honda HR-V 1.5 Executive CVT Benziner in Brilliant Sporty Blue

    • Ich fürchte, das perfekte Navi mit 100 %iger Kartenaktualität muss erst noch erfunden werden. Insofern macht das Garmin im HR-V in meinen Augen einen ganz guten Job.

      @Cutie: Gebe Dir vollkommen Recht, in Deutschland gibt es 'ne Menge Kreisel und es kommen laufend weitere dazu. Aber von einem regelrechten Wahn würde ich erst sprechen, wenn man von Stadt zu Stadt fährt und jeweils auch auf Hauptstraßen durch dutzende Kreisverkehre geschleust wird, undzwar in derart geringen Abständen, dass das Navi kaum noch mit der Ankündigung des nächsten hinterher kommt. :S Teilweise gibt es gerade einmal eine popelige Abzweigung aus dem Kreisel, die kaum einer nutzt, ansonsten fahren alle letztlich sowieo nur geradeaus.

      Gruß
      Bompel

      Muße ist die Kunst, wirklich nichts zu tun, wenn man nichts tut. (Anton Schnack)


      Honda "Speedy" :P HR-V Executive 1.5 VTEC CVT, Morpho Blue, abnehmbare AHK