Wie wascht, bzw. pflegt ihr euren HR-V

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ""
      Gruß Markus

      :) Honda HR-V 1.6 i-DTEC, Elegance, White Orchid Pearl :) [Übergabe: 20.04.2016] - [Bestelldatum-Lager: 12.04.2016]
    • Na ja, nur mit sanftem Handauflegen oder berührungsfreien Zaubersprüchen kriegt man kaum ein Auto sauber. Klaro gibt es verschiedene Bürsten (sanfte Bürsten und solche, die allenfalls als Klobürste taugen). Sowohl für die Handwäsche, als auch in den Waschstraßen gibt es da durchaus Qualitätsunterschiede, die sich meist auch im Preis niederschlagen. Aber jede mechanische Bearbeitung hinterlässt früher oder später Spuren.

      Ich bin ja bekennender Waschstraßennutzer und gönne unserem HR-V gelegentlich eine "sanfte" Textilwäsche, wohlwissend, dass auch diese "sanfte" Wäsche nicht optimal für den Lack ist. Habe aber schon Waschanlagen gesehen, da würde ich nicht mal das Auto meines schlimmsten Nachbarn durchjagen, da kriegt man schon vom Reinschauen das Grauen ...

      Letztlich hat bei jedem Verkauf noch nie jemand gemeckert, der Lack würde nicht mehr gut aussehen. :thumbup:

      Gruß
      Bompel

      Muße ist die Kunst, wirklich nichts zu tun, wenn man nichts tut. (Anton Schnack)


      Honda "Speedy" :P HR-V Executive 1.5 VTEC CVT, Morpho Blue, abnehmbare AHK
    • Spontan würde ich zunächst sagen, eine Bürste aus PET müsste ja scheuern wie noch was. Fahrrad oder Felgen putzen? Ja, aber Autolack? Da Du damit jedoch sehr zufrieden zu sein scheinst, muss sie ja etwas taugen. Als ich vor Jahrzehnten noch per Hand gewaschen habe, nahm ich immer einen Schwamm her.

      Gruß
      Bompel

      Muße ist die Kunst, wirklich nichts zu tun, wenn man nichts tut. (Anton Schnack)


      Honda "Speedy" :P HR-V Executive 1.5 VTEC CVT, Morpho Blue, abnehmbare AHK
    • Bompel schrieb:

      Als ich vor Jahrzehnten noch per Hand gewaschen habe, nahm ich immer einen Schwamm her.
      Einen Schwamm hatte ich früher, noch lange vor dem HR-V ebenfalls benutzt, was aber dem Lack nicht immer bekommen ist. Erst als mir mein Schwiegervater den Tipp mit Schlauch/Bürste gegeben hat, habe ich bemerkt, dass diese Methode nicht nur wesentlich besser (und dies ohne Chemie) reinigt, sondern auch wesentlich schonender für den Lack ist.
      Gruß Markus

      :) Honda HR-V 1.6 i-DTEC, Elegance, White Orchid Pearl :) [Übergabe: 20.04.2016] - [Bestelldatum-Lager: 12.04.2016]
    • Bei mir kommt keine Bürste ran - ich mache das nur mit Hochdruckreiniger und das funkt sehr gut. Wenn ich einmal was mit Hochdruck nicht wegbekomme dann nehme ich den "gute alten Schwamm", der macht zumindest bei mir keine Kratzer. Ich habe auch meinem HH verboten, das Auto nach dem Service in der Waschanlage zu reinigen - das setzt dem Lack wirklich zu.

      Lg. Mani

      HR-V 1.6 i-DTEC, Executive Ruse Black, bestellt 12/2015, geliefert 04/2016
      + Komfort-Paket
      + Cargo-Paket
      + Türwindabweiser
      + Anhängekupplung abnehmbar
      + Rote Emblem TypR

    • @Mani60: Besten Dank für deine Erfahrungswerte, auch wenn sie sich von den meinen teilweise deutlich unterscheiden. :thumbup:

      Mit dem Hochdruckreiniger habe ich bei einem früheren Auto extrem schlechte Erfahrungen gemacht, wobei dies vermutlich in erster Linie meine Schuld war. Aufgrund eines sehr hartnäckigen Flecks auf der Stoßstange, habe ich den Hochdruckreiniger wohl zu dicht und zu lange auf die besagte Stelle gehalten. :/ Der Fleck war weg, die Lackierung aber ebenso. =O

      Ich behaupte auch keineswegs, dass meine Methode die einzig richtige ist, wichtig ist schließlich in erster Linie, dass man mit dem Ergebnis zufrieden ist.

      Eine Waschanlage stellt für mich höchstens eine Notlösung z. B. im Winter da, denn das Reinigungsergebnis entspricht keineswegs meinen Vorstellungen. Der Heckbereich ist zumeist nicht 100% gereinigt. Und die logischerweise nicht erfassten Kanten an der Innenseite der Türen etc. sind nicht mein Ding.
      Gruß Markus

      :) Honda HR-V 1.6 i-DTEC, Elegance, White Orchid Pearl :) [Übergabe: 20.04.2016] - [Bestelldatum-Lager: 12.04.2016]
    • ditti1951 schrieb:

      Bompel schrieb:

      Na ja, nur mit sanftem Handauflegen oder berührungsfreien Zaubersprüchen kriegt man kaum ein Auto sauber!Bildschirmfoto vom 2019-06-26 20-32-34.png


      Doch, doch , doch, hab ich im Nachbarort...

      Schade, dass es so eine Waschanlage hier in Bavière nicht auch gibt, würd' ich gerne mal probieren.

      Gruß
      Bompel

      Muße ist die Kunst, wirklich nichts zu tun, wenn man nichts tut. (Anton Schnack)


      Honda "Speedy" :P HR-V Executive 1.5 VTEC CVT, Morpho Blue, abnehmbare AHK
    • Thomas schrieb:

      Kaum vorzustellen dass nur durch den Druck des Wassers das Auto sauber wird. Mit einen Hochdruck-Reiniger geht das ja auch nicht.
      such mal weiter vorn im Thread ich hab da sogar den Hersteller angegeben. mit Produktvideo.
      Ich nutze das Teil generell und bin sehr zufrieden. - nur trockenwischen.
      Außerdem wird beim Einschäumen nicht mit Schaum gespart.

      ditti

      Honda CR-V HYBRID steelmetallic seit 22.03.2019
      Durchschnittlich 5,2 L/100km