Div. Technische Mängel, Hondahändler schafft keine Behebung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Div. Technische Mängel, Hondahändler schafft keine Behebung

      Hallo,

      ich habe diverse Mängel, welche ich seit 2,5 Jahren versuche über meinen Hondahändler zu beheben.
      Dieser spielt die Probleme runter oder behauptet dies sei entweder behoben oder Honda Konform.

      Ich habe die Executive Ausführung als Diesel Bj. 2016 (noch bis August Garantie

      Folgende Probleme habe ich eigentlich seit Anfang an.

      - Start Stopp Automatik funktioniert nur gelegentlich, da der Batteriestand zu niedrig ist, obwohl ich täglich 2 x je 24 KM am Stück Fahre.
      (Vom HH verschiedene Aussagen, von "die Batterien sind schlecht" über "Im Sommer hat man Klima an und im Winter die Heizung")
      Nach Austausch der Batterie und des Sensors immer noch dasselbe Problem, Händler lädt die Batterie auf, danach geht es 2 Tage und dann wieder Lottospielen ob die Start Stopp Automatik funktioniert.

      - Die Rückfahrkamera hat bei Dämmerung einen blinden Fleck, der grün oder grau erscheint, unabhängig von Lichtquellen immer an der gleichen Stelle
      ( Vom HH: die Kamera ist Honda konform oder Die wird durch die Kennzeichen Beleuchtung geblendet und dies wäre normal)
      Nach Austausch der Kamera keine Besserung, nun bleiben sogar Regentropfen bei feuchter Fahrbahn an der Linse, welche die Nutzung unmöglich macht)

      - Das Schiebedach fährt bei Betätigung wieder ein Stück auf oder Zu, je nachdem ob man dies öffnet oder schließt, meistens bei Fahrt aber auch im Stand.
      ( vom HH: "Problem wurde behoben", obwohl dies nicht der Fall ist und seit neuesten liegt es am "Klemmschutz, der bei ruckeliger Fahrt auslöst", obwohl dies auch auf glatter Fläche bei niedriger Geschwindigkeit oder sogar im Stand passiert)
      Schienen wurden mehrfach gefettet und Schiebedach "zurückgesetzt"

      ich habe noch mehrere kleine Sachen, welche mehrfach schon behoben worden sein sollen aber dennoch nicht behoben wurden
      z.B. hinterer Scheiben Wischer quietscht bei Benutzung, Tacho klappert, Außenspiegel rasseln sehr laut beim ein- und ausfahren, bei Benutzung des hinteren Beifahrer Sitz klappert dieser, die Bremsen quietschen selbst nach Erneuerung der Bremsbeläge.

      nun meine Frage(n)

      1. habt ihr auch solche Probleme :?:
      2. Sollte ich den HH wechseln? :?:
      3. Welche Möglichkeiten habe ich noch ausser dies über einen Anwalt zu klären? :?:

      ""
    • 1. Probleme gleicher, oder ähnlicher Art haben auch andere. Lösungen findest du vielleicht beim durchsuchen des Forums...zu Mindest Tipps zur Lösung.
      2. Jepp...Suche dir einen anderen HH
      3. nur wenn wirklich alles probiert und entsprechende Fristen gewährt wurden.

      Wünsche dir viel Glück....Soll ja auch manchmal helfen.

      Gruß Thomas

      HR-V...Elegance...ROT...CVT...Benzin!!! :love:
      Honda VFR 800 X :m0022:

    • Mein Executive Diesel EZ 2016 hat auch einiges davon:
      - gleiche Schiebedach-Problematik. Trotz mehrfacher Reparatur-Versuche keine Lösung. Meine persönliche Notlösung : Ich habe festgestellt, dass sich das Schiebedach schließt, wenn man nicht die "Automatik" nutzt, sondern den Schalter nur bis zum ersten Druckpunkt drückt und dann hält. Außerdem schließt das Dach (bisher) IMMER, wenn ich es mittels "Komfortschließung" des Autoschlüssels schließe. Dadurch entfällt zumindest die Sorge, dass ich das Auto mit offenem Dach parken müsste.

      - Die Kamera ist im Dunkeln einfach miserabel, da gibt es wohl keine Abhilfe.

      - Klappern des Sitzes hinten rechts hatte ich anfangs auch.... die Lehne war jedoch nur in der ersten Position (steile Position) eingerastet. Beim Einrasten in die zweite Position verschwand das Klappern. Jetzt klappert seit ein paar Tagen hinten wieder etwas, aber ich konnte noch nicht lokalisieren lassen wo es herkommt.

      - Das Bremsenquietschen kommt wohl bei einigen Besitzern vor; bei mir jedoch nicht.

      Insgesamt gibt es anscheinend bei den Mexiko-HRV eine große Serienstreuung der Qualität in vielen Bereichen.


      Was die Werkstatt angeht : Bei mir hat ein Wechsel viel gebracht.... die oben genannten Probleme mit Schiebedach und Kamera sowie mit dem Navi und den Umstand, dass das Auto innen sehr laut ist, konnte jedoch auch die neue Werkstatt nicht beheben.

      Honda HR-V 1.6 Diesel "Executive" perlweiß, EZ 09/2016

    • Rückfahr Kamera ist bei nassen Wetter nicht gut, ob andere es besser können weiß ich nicht da ich vorher keine gehabt habe. Nehme es halt hin auch das der Heckspoiler eine ordentliche Reinigung in der Waschstrasse nicht zu lässt, war mir vorher schon bewusst, hat mich aber nicht daran gehindert von CRV auf HRV um zu steigen. Jetzt gehe ich mit dem Lappen einmal dran und gut ist. Habe auch einen Mexicaner aber nicht die Probleme die hier eben immer wieder mal beschrieben werden. Sicherlich können solche nervig sein, aber ich habe im Leben so viele KFZ gehabt und zum allergrößten Teil Neufahrzeuge die alle irgendwo ihre Macken hatten, ob Stuttgarter oder Münchner oder Franzosen oder Amis egal keiner konnte sich rühmen ohne Tadel zu sein. Wenn man mal Chrysler Voyager (4 x sehr gern gefahren aber Macken ohne Ende X( ) gefahren ist, weiß man alle anderen zu schätzen.
      Übrigens die SST Geschichte ist halt so, beim einen mehr beim Anderen weniger. Bei mir liegt es daran das er oft 4 Wochen nur in der Garage steht und bei ordentlicher KM Leistung erst wieder seinen Dienst aufnimmt.

      Gruß Dieter





      HRV EXE Autom. Asphaltgrau, AHK abnehmbar, Allwetterreifen

      Jeder ist zu etwas nützlich und sei es als schlechtes Beispiel
      :D
    • Maulsen schrieb:


      ... Nach Austausch der Kamera keine Besserung, nun bleiben sogar Regentropfen bei feuchter Fahrbahn an der Linse, welche die Nutzung unmöglich macht) ...
      Wirklich? Vor dem Tausch der Kamera hattest Du keine Probleme mit Wassertropfen auf der Linse? Dann hätte ich lieber nicht getauscht. ;) Finde das ebenfalls lästig, würde ich aber nicht als technischen Mangel bezeichnen.

      Ansonsten kann ich mich @Thomas nur anschließen, gibt für die meisten Punkte eigene Threads. Und ja, ein Händlerwechsel scheint eine überlegenswerte Option zu sein.

      Gruß
      Bompel

      Muße ist die Kunst, wirklich nichts zu tun, wenn man nichts tut. (Anton Schnack)


      Honda "Speedy" :P HR-V Executive 1.5 VTEC CVT, Morpho Blue, abnehmbare AHK
    • Hallo,

      vielen Dank für die Antworten.


      Blueskin schrieb:

      - Die Kamera ist im Dunkeln einfach miserabel, da gibt es wohl keine Abhilfe.
      Ja, die ist wirklich miserabel, aber auch bei leichter Dämmerung habe ich diesen einen "blinden" Fleck der je nachdem mal grün oder grau ist.


      Blueskin schrieb:

      - Klappern des Sitzes hinten rechts hatte ich anfangs auch.... die Lehne war jedoch nur in der ersten Position (steile Position) eingerastet. Beim Einrasten in die zweite Position verschwand das Klappern. Jetzt klappert seit ein paar Tagen hinten wieder etwas, aber ich konnte noch nicht lokalisieren lassen wo es herkommt.
      Bei mir ist der Sitz ganz eingerastet (2. Position) und dieses Geräusch habe ich nur wenn dort jemand sitzt, ich würde das Geräusch beschreiben als ob etwas auf engen Raum hin und her kippt oder rollt und gegen etwas poltert


      hondianer schrieb:

      Übrigens die SST Geschichte ist halt so, beim einen mehr beim Anderen weniger. Bei mir liegt es daran das er oft 4 Wochen nur in der Garage steht und bei ordentlicher KM Leistung erst wieder seinen Dienst aufnimmt.
      Mit der stehe ich ja auf dem Kriegsfuß, seit dem 2. Monat funktionierte die nicht, nach einem halben Jahr war die Batterie defekt und vorher hatte ich dies schon mehrfach angesprochen und habe Abenteuer gehört vom HH, von:"Die Batterie sucht sich aus wann sie geladen werden möchte) über Das System ist so intelligent, dass es berechnet was spritsparender ist, ob die Batterie geladen werden soll oder es sparsamer ist, den Motor nicht abzuschalten bis hin zu Standard ausreden, im Sommer: Sie fahren mit Klima, im Winter: Sie fahren mit Heizung, das letzte Märchen war, das die Batterien die auf dem Markt sind zu scvhwach sind und es aber keine besseren gäbe auf dem Markt.

      Nach 3 Jahren ( 2 Jahre und 11 Monate) habe ich 50.000 km gefahren und kaum Kurzstrecken, dass sollte eigentlich ausreichen um die Batterie zu laden.

      von 365 tagen, hat die SST nur 76 mal funktioniert ( habe ich extra nachgehalten) und nach Austausch der Sensors funktioniert dies deutlich besser aber weiterhin nicht zufriedenstellend.

      Bompel schrieb:

      Wirklich? Vor dem Tausch der Kamera hattest Du keine Probleme mit Wassertropfen auf der Linse? Dann hätte ich lieber nicht getauscht.
      Hätte ich das Vorher gewusst, hätte ich die auch nicht tauschen lassen, weil der Austausch nichts gebracht hat, außer dass ich nun Regentropfen auf der Linse habe.
      Ich war so Naiv und habe gedacht, die hätten mir die falsch eingebaut....

      Ich habe letztens einen Bericht gesehen, über LKW's die Kameras als Aussenspiegel haben und dort wurde gesagt, dass die Extra einen perl Effekt haben, muss mir mal ein NANO Zeug holen mit Lotuseffekt und schauen ob dies hilft.



      Bompel schrieb:

      ein Händlerwechsel scheint eine überlegenswerte Option zu sein.
      Auch wenn ein anderer Händler wahrscheinlich auch keine Abhilfe schafft, sollte ich mir dies wirklich überlegen, wobei ich natürlich nicht sicher sein kann, dass andere nicht die gleichen Abenteuerlustigen Ausreden haben.

      Ich meine, ich lasse mir selbst die Scheibenblätter von dem HH wechseln, weil ich gerne alles aus einer Hand habe.




      Bompel schrieb:

      Ansonsten kann ich mich @Thomas nur anschließen, gibt für die meisten Punkte eigene Threads.
      Dies habe ich mittlerweile auch gesehen, aber keine Lösungen, nur Probleme gefunden...
    • Neu

      Das die Rükfahrkamera bei Regen verdreckt und sich Wassertropfen darauf bilden, ist doch ganz normal. Schau dir mal die Heckklappe an, wenn du durch Regen gefahren bist.
      Die ist doch auch voll mit Wasser und Dreck. Wie soll die Kamera da ausgenommen sein? Zumindest bei der offenen Bauweise ?( . Es gibt Autohersteller, die haben die Kamera eingebaut und diese fährt nur aus, wenn der Rückwärtsgang eingelegt ist. Hat halt Honda nicht... Außerdem wie soll die Kamera im dunkeln bzw. in der Dämmerung alles ausleuchten? Deine Handykamera funktioniert im dunkeln auch nur mit Blitz....

      Das ist in der Tat so, wenn es draußen heiß ist bzw. sehr kalt funktioniert S/S nur eingeschränkt. Da kann es auch passieren, dass das Auto dir anzeigt, dass du die Kupplung treten sollst, um den Motor wieder zu starten. Ansonsten funktioniert S/S bei mir einwandfrei.
      Allerdings deaktiviere ich es grundsätzlich nach Beginn der Fahrt, weil ich es nicht förderlich für die Langzeithaltbarkeit halte.


      VG

      Honda HR-V, Elegance, 1,5l, Schalter, Modell 2019, Midnight-Blue Beam Met.

    • Neu

      hondahrvnrw schrieb:

      .... Außerdem wie soll die Kamera im dunkeln bzw. in der Dämmerung alles ausleuchten? Deine Handykamera funktioniert im dunkeln auch nur mit Blitz....
      Ich vergleiche da aber nicht mit der Smartphone-Kamera (welche im Übrigen bei Dunkelheit sogar um Welten besser ist als die Rückfahr-Kamera des HR-V. Aber da gibt es ja erhebliche Unterschiede zwischen den Smartphones), sondern "nur" mit den Kameras anderer Hersteller.
      Und da gibt es bezüglich der Auflösung bei Dunkelheit schon sehr große Unterschiede.


      In Sachen SSA bin ich ganz bei Dir; die schalte ich auch immer sofort manuell aus oder nutze den anderweitig schon beschriebenen Trick mit der Einstellung der Klimaanlage.

      Honda HR-V 1.6 Diesel "Executive" perlweiß, EZ 09/2016

    • Neu

      Hallo

      Also die aufgeführten Mängel kann ich teilweise bestätigen.
      Bremsen quietschen seit dem ersten Tag, keine Chance auf Besserung .
      Das mit der Start Stop Automatik kann ich auch bestätigen, auch wenn ich lange strecken fahre,und Batterie ist voll.
      Die Rückfahrkamera, ok gibt bessere.
      Leider haben Mexiko Honda wohl nicht die Qualität , die man sonst so gewohnt ist.
      Sonst bin ich aber im grossen und Ganzen zufrieden mit meinem Muggele.

      Gruss