Beiträge von Gubi

    Für mich wäre das Angebot kein Anreiz um zu einem

    neuen HR-V zu greifen, auch wenn der vom FHH angesetzte

    Preis händlermäßig üblich ist.


    Wenn Du deinen Wagen privat verkaufen kannst, z. B. für

    17tsd, dann würde ich, zumindest überlegen, ob es lohnt

    sich einen neuen HR-V zuzulegen.


    Ich wünsche viele schlaflose Nächte.... ;)

    ... ich meine mich zu erinnern, dass die Geschwindigkeit angezeigt

    wird, nach dem längeren auf die Satellitenbalken gedrückt wird.


    Aber, dann ist auch keine Navigation möglich...

    Rechts Blinken, links andeueten und geradeaus fahren... 8)



    Nee, natürlich nicht.

    Ich bin stolzer Blinker.

    Uncool sind die, die sich an die Stvo halten bestimmt nicht!

    Das Verhalten im Straßenverkehr spiegelt den Egoismus und

    die Aggressivität des Alltags wieder, das hat sich im Laufe der

    Zeiten deutlich verstärkt.

    Ab zum FHH!


    Komisch, dass die Beschädigungen im gleichen Abstand auftreten... :?:


    Kann das eventuell ein Marder, Katze oder ähnliches verursacht

    haben? Es scheint so (auf dem Foto), als würden "Kratzspuren" vom

    Dach zu den Beschädigungen im Gummi führen. Oder täuscht das?

    Dann wäre das auch kein Garantiefall.


    Unser ist jetzt drei Jahre alt, noch gibt es keine derartige Auffälligkeiten.

    Aktualisiert um: hondaracer , Thomas , Bibo123 , didi237, HondiDriva und Gubi


    182053 km Mani60 05.08.20 D


    152000 km hondaracer 16.06.21 D


    132500 km HondiDriva 13.09.21 D


    93000 km Bibo123 11.06.21 D

    91000 km didi237 13.06.21 D

    86100 km SHIGERU 13.09.21 D


    74666 km HondaBiker 15.03.21 B


    59000 km Rolf 19.01.21 B

    56620 km HRV-Driver 09.01.20 D


    49000 km HondaHarry 25.09.20 B

    44444 km Thomas 09.06.21 B


    39900 km Gubi 20.01.21 B

    39800 km SirDee 04.11.20 B

    32000 km Catpower 07.05.20 B


    28000 km IM Heimi 26.11.20 B

    27700 km Ellocovienna 28.03.20 B

    26363 km Asphaltcowboy 24.09.20 B

    22500 km hondianer 05.05.20 B


    14000 km Onkelchen 29.10.20 B


    9500 km Christoph 12.12.20

    8500 km Gentleracer 29.10.20 T

    3500 km Christoph 05.05.20 T

    Heute noch einmal getestet.


    Nach 70km (innen auf 21C° eingestellt, außen ebenfalls 21C°) lief

    die KA noch immer mit Umluft.

    Auf der Rückfahrt habe ich dann die Umluft per Hand ausgeschaltet.

    Die Kontrolllampe der KA erlischt dabei.

    Die Lüftergeschwindigkeit regelte sich trotzdem noch automatisch,

    mal schneller, mal langsamer um die eingestellte Temperatur zu halten.

    Die Kontrolllampe der KA ist zwar aus, dennoch wird die KA weiterhin

    automatisch geregelt.


    Das sich die Umluft nicht ausschaltet, oder wie heute, bei gleichen

    Temperaturen innen und außen, sich überhaupt einschaltet, finde

    ich eigenartig. Denn heute gab es nichts, was hätte mit Macht runter

    gekühlt werden müssen. Und wie oben schon gesagt, sie schaltete sich

    auch nicht aus. Eventuell doch ein Defekt...?

    Der Innenraum hat einen Luftfeuchte-Sensor.

    Gibt es keine nennenswerte Feuchtigkeit nach außen zu führen, arbeitet die Anlage auf Automatik oft so. Zweck: Energie sparen und schneller runterkühlen.

    Das Verhalten ist nur im Eco-Modus verstärkt zu beobachten.

    Schalte bitte mal Eco aus. Dann arbeitet die Anlage nur anfangs kurz mit der Innenraum-Umwälzung.

    Nee Du, ich habe Eco nimmer an.

    Eco bringt keine Einsparungen...

    Wenn es draußen 30C hat und deine KA das Wageninnere mit der Umluftfunktion (endlich) auf die von dir eingestellte Temperatur heruntergekühlt und das Gebläse runtergeschaltet hat, wäre es ja ein Irrsinn, wenn anschießend die Umluftfunktion deaktiviert würde (dann würde ja wieder verstärkt 30C-heiße Luft von außen in's Wageninnere angesaugt - sog. "Zwangsentlüftung) ...

    Die KA sollte m. M. n. so arbeiten, daß nach Erreichen der Wohlfühltemperatur

    die Zufuhr von (auch verstärkt 30C° heiße) Frischluft in den Innenbereich

    leitet, um die Gefahr von Sauerstoffmangel zu vermeiden.

    Ich bin auch der Meinung irgendwo mal gelesen zu haben, dass die Umluft nicht

    für den Dauergebrauch geeignet ist.