Kaufberatung HR-V 1.5 CVT

  • Hallo zusammen,


    ich brauche euren Rat und eure Empfehlung. Nach 2 Hondas (Insight+Civic) und aktuell Hyundai i40 möchte ich wieder zurück zu Honda. Da der HR-V in die engere Auswahl käme, frage ich mich ob der 1.5er zu meinem Fahrprofil passt und welche Erfahrungen ihr gemacht habt. Ich fahre täglich 112km. Das heißt 56km eine Tour. Davon sind 85% Autobahn und der Rest Stadt. Auf der Autobahn bin ich eher der entspannte Fahrer, da ich immer auf den Verbrauch achte. Also max 120-130km/h mit Tempomat. Manchmal geb ich auch kurz Gas ;) aber eher selten. Hinzukommt das wir einmal im Jahr Urlaub in Österreich machen. Heißt also Berge hoch und runter.


    Ich habe gelesen das der HR-V einen 60l Tank hat. Wie ist der Verbrauch auf der Autobahn bei 120-130? Wie weit würde ich ca bei meinem Profil mit einer Tankfüllung kommen? Sind 800km realistisch bei sparsamer Fahrweise? Wie sind eure Reichweiten? Wie fährt sich der HR-V in den Bergen? Ist man damit eher ein Hindernis?


    Der 1.5er Turbo käme erstmal nicht in Frage da er gebraucht noch zu teuer ist.


    Ich würde mich über ein paar Meinungen freuen.


    Vielen Dank


    Grüße Kevin

  • Er hat einen 50 Liter Tank, realistisch wären 650-700 km nach meiner Einschätzung

    Gruß Dennis



    HR-V 1.6 DTEC in Brillant Sporty Blue Metallic und Elegance EZ. erste Februarwoche 2016 ^^


    Opel G-Astra Cabrio 2.2 147 PS als Motorrad Ersatz

  • Sehe ich genauso wie Dennis mit dem Verbrauch, für entspannte Fahrer ist der HRV genau richtig, wenn man ihm mal die Sporen gibt wird er gerne mal etwas "Brummig" man kann auch "Kernig" sagen. ;)

    Wenn Du hier schon durchgelesen hast, wirst Du ja über die Wehwehchen schon aufgeklärt sein, wenn nicht lese Dich mal ein.

    Für mich ist es ein sehr angenehmes Fahrzeug, nach ü2Mio. PKW Km mit vielen unterschiedlichen Fahrzeugen, denke ich, darf man sich schon ein Urteil erlauben.

    Übrigens die Kosten bei Honda sind auch akzeptabel aber das weißt Du sicherlich selbst.

  • Hallo Kevin,


    ich habe meinen HR-V (Benziner) seit Sept. 2020. Die Verbräuche liegen bei vorwiegend Landstraße und holländischen Autobahnen zwischen 6,0 und 6,3l, vorwiegend Stadtverkehr bei 6,5l.

    Wenn ich's auf der deutschen Autobahn "mal wissen will" und die Drehzahlen ausreize, komme ich auf 7,1 oder 7,3l.


    Für mich geht das in Ordnung. Da ich vorher (dienstlich) nur Turbodiesel gefahren habe, hatte ich bei einem Beziner eigentlich Schlimmeres befürchtet.


    Praktisch finde ich im HR-V den beleuchteten Tachoring, der von grün auf andere Farben wechselt, sobald man "durstiger" fährt. Damit kann man gut eine effiziente, spritsparende Fahrweise trainieren.


    Viel Spaß mit dem Honda!


    Gruß,

    Heimi

    [HR-V (2019) Elegance, Sporty Blue; YAMAHA XJ-900 Diversion; MONTAGUE X70; Bombtrack Audax]

  • Nachdem wir hier auch einige Forumsmitglieder aus Südbayern und Österreich haben, würde ich - wenn auch selbst einen HR-V-Diesel fahrend - mangels Beschwerden vermuten, dass der Benziner durchaus auch ein alpentaugliches Fahrzeug ist (wenn du im Urlaub nicht gerade einen Wohnanhänger dranhängen hast) ...

    LG
    トーマス (Tōmasu)
    :m0001:


    Seit 14.10.2016 voll zufrieden mit meinem Honda HR-V 1.6 i-DTEC (Executive, ruse black, Chrom-Paket, Originalfelge "Potis").

    Am 02.09.2021 bestellt: Honda HR-V 1.5 eHEV (advance style, sand-khaki, Liefertermin 4/2022)
    "When all is said and done, it’s hard to beat a Honda!" ;)

  • Aber man muss schon erwähnen, dass der 1.5er vor allem mit dem CVT doch etwas gewöhnungsbedürftig ist, für gemütliche Autobahnfahrten perfekt, aber für so schnelle Übeholmanover und Bergfahrten - naja - > da gibt das CVT dann doch recht ordentlich Drehzahl und man muss das Gaspedal bis zum Bodenblech durch drücken und somit wird das Teil recht laut, hört sich zwar kernig an, aber Lautstärke und Beschleunigung passen da nicht ganz zusammen, finde die Fahrleistungen aber voll in Ordnung für 130PS. Mich persönlich würde dies auch nicht weiter stören, fahre schon ewig Honda und als ehem. Type R FN2 Fahrer bin ich noch ganz andere Lautstärken :D gewohnt. Mein Schwiegervater ist aber nicht ganz glücklich damit, der HR-V ist sein erster Honda, davor fuhr er meistens Turbodiesel, und dann ist die Umstellung natürlich schon krass. Sparsam ist er aber, der 1.5er CVT.

    Der HR-V Turbo CVT fährt sich da ganz anders, wäre für ihn im nachhinein vielleicht doch die bessere Wahl gewesen.

    Ich denke du solltest den 1.5er CVT auf alle Fälle mal Probefahren.

    Ich: HONDA HR-V Sport CVT rallye rot
    Papa: HONDA Accord CU1 2.0i-VTEC AT Elegance Milano rot
    Schwiegervater: HONDA HR-V 1.5i-VTEC CVT Executive Mod. 2020 Lunar silber met.

  • @Kevin, ich bin jetzt mal ganz keck und behaupte, für deine

    Zwecke reicht ein HR-V 1,5er.

    Den Durchschnittsverbrauch siehst Du unter meinem Avatar

    und wenn Du draufklickst kommst Du sogar in meine Spritliste.


    Unser HR-V muss auch täglich 112 Km kutschen, Land- und

    Schnellstraße.

    Manchmal Autobahn im Urlaub oder verlängertes Wochenende.

    Bis jetzt sind wir mit unserem HR-V zufrieden (bereits der 2.), möchte

    auch nichtnmit anderen Marken tauschen. Leiser könnte er sein, auf

    der Autobahn, das ist so ziemlich das einzige was ich bemängeln kann.


    Viel Erfolg bei der Entscheidungsfindung.

    Gruß
    Andreas


    Honda HR-V 1,6 Elegance EZ 10.2016 (Rückkauf von Honda Deutschland)


    Honda HR-V 1,5 Elegance EZ 10.2018 Midnight Blue Beam Metallic

  • Wenn Du den HRV 15 CVT fährst wie den Insight wirst sehr zufrieden sein. So mache ich es auch hatte davor auch einen Insight und wenn man entspannt Fahrweise gewöhnt ist, ist der HRV super und der Verbrauch passt. Ist ein Insight mit besseren Sitzen.


    VG von der Mosel


    gez. Dee :m0043:

    Konformität ist das Ende von sozialem Verhalten


    ...

    Nur Knechte knien

    Spruch des gr. Philisophen Arageon:

    " Wer glaubt es gäbe etwas Absolutes ( oder Alternativloses ) , dem mangelt es an Weisheit :thumbsup:"



    SNAFU


    HR-V 1,5i-VTEC Executive, Crystal Black Pearl , CVT, Kleber Quadraxler 2:thumbsup:

    Ausgezeichnet bei Eis und Schnee und gerade getestet auf überfrierender Nässe, erstaunlich gut:thumbup: